MGI erhält Kreditlinie (RCF) in Höhe von 30 Mio. Euro von UniCredit Bank

Donnerstag, 1. Juli 2021


Pressemitteilung der Media and Games Invest SE:

Media and Games Invest Group zeichnet eine unbesicherte Kontokorrentkreditlinie in Höhe von 30 Millionen EUR mit der UniCredit Bank für einen Zinssatz von 3,875% p.a.

  • Der niedrige Zinssatz von 3,875% p.a. verdeutlicht die neue Strike Zone von MGI
     
  • Die unbesicherte Kontokorrentkreditlinie („RCF“) unterstreicht MGI’s hohe Kreditwürdigkeit
     
  • Der RCF sorgt für eine zusätzliche Diversifikation der Fremdkapitalstruktur von MGI und erhöht die Flexibilität im Working Capital sowie für M&A-bezogene Finanzierungen bei niedrigen Kosten
     

Media and Games Invest („MGI“ oder das „Unternehmen“, ISIN: MT0000580101; Ticker M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurt Stock Exchange), unterschreibt eine bindende Kreditvereinbarung für einen unbesicherten RCF in Höhe von 30 Millionen EUR mit einem Zinssatz von 3,875% mit der UniCredit Bank AG. Die Kreditlinie erhöht MGI’s Flexibilität im Working Capital sowie für weiteren M&A-bezogenen Finanzierungsbedarf. Der garantierte Zinssatz unterstreicht die kontinuierlich sinkenden Zinskosten des Unternehmens, was man bereits anhand der letzten Erhöhung der Anleihe um 150 Millionen EUR zu einem Preis von 102% über pari am 18. Juni 2021 ablesen konnte.

„Wir sind dankbar und freuen uns, unsere langjährige Beziehung mit der UniCredit Bank weiter auszubauen, die uns bereits seit 2017 mit Kreditlinien in Zusammenhang mit unserem Working Capital oder M&A-bezogenem Finanzierungsbedarf unterstützt. Der einzigartige Ansatz der UniCredit im Tech-Bereich hat uns geholfen MGI zu einem führenden europäischen Player im Medien- und Games-Sektor wachsen zu lassen.“, sagt Paul Echt, CFO der Media and Games Invest SE.

„Wir freuen uns MGI erneut bei ihrem außergewöhnlichen Wachstum mit einer unbesicherten Kreditlinie zu unterstützen, wodurch die von uns festgestellte Kreditwürdigkeit des Unternehmens auf Basis von gesunden Margen, einer starken Cash-Generierung und einem attraktiven und nachhaltigen Unternehmensprofil nochmals unterstrichen wird. Das Tech Team der UniCredit ist sehr stolz darauf, Teil der Reise von MGI zu sein und zu sehen wie harte Arbeit und Engagement sich auszahlen und mit unseren maßgeschneiderten Lösungen, die unser Markenzeichen sind, hier unseren Teil beizutragen.“, sagt Oskar Åkerberg, Senior Relationship Manager, Tech Industry Coverage bei UniCredit Bank AG.

Media and Games Invest SE

Titelfoto: pixabay.com

Zum Thema

Media and Games Invest erhöht Umsatz- und EBITDA-Prognose für 2021

„Wollen beim Umsatz jährlich um 25 % bis 30 % wachsen“ – Interview mit Paul Echt, CFO der Media and Games Invest plc.

Media and Games stockt Anleihe 2020/24 um 40 Mio. Euro auf

Media and Games Invest launcht Top-Spiel „Trove“ in Südkorea

Media and Games Invest übertrifft Umsatz- und EBITDA-Ziele in 2020

Media and Games Invest (MGI) erweitert das Management-Team

Media & Games Invest (MGI) verlegt Unternehmenssitz von Malta nach Luxemburg

MGI platziert neue 80 Mio. Euro-Anleihe – gamigo-Anleihe 2018/22 wird vorzeitig zurückgezahlt

MGI hebt Prognose für 2020 an und erwägt weitere Fremdkapital-Maßnahme

Übernahme: Media and Games Invest erwirbt freenet digital GmbH

Media and Games Invest plc hebt Jahresprognose 2020 an

Media and Games Invest plc: Zahl der Online-Gamer steigt während Corona-Krise um 43%

Media and Games Invest plc: Tochtergesellschaft gamigo mit deutlicher Ertragssteigerung in 2019

Media and Games Invest plc: Anstieg von Neuregistrierungen – Kräftiges Wachstum in 2020 erwartet

Media and Games Invest plc platziert weitere 3 Mio. Euro der MGI-Anleihe 2019/24 (WKN A2R4KF)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü