Media and Games Invest übertrifft Umsatz- und EBITDA-Ziele in 2020

Donnerstag, 18. Februar 2021


Adhoc-Mitteilung der Media and Games Invest plc.:

Media and Games Invest übertrifft ihre Umsatz und EBITDA Ziele deutlich; Bekanntgabe vorläufiger Geschäftszahlen für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2020

Media and Games Invest plc („MGI“ oder die „Gesellschaft“, ISIN: MT0000580101; Ticker: M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurter Wertpapierbörse), hat ihren Wachstumskurs im vierten Quartal 2020 beschleunigt und die zuletzt im November 2020 angehobenen Finanzziele von 125-135 Mio. EUR Umsatz und 23-26 Mio. EUR adj. EBITDA1 für das Geschäftsjahr 2020 übertroffen. Der vorläufige Umsatz beläuft sich auf 140,2 Mio. EUR und das vorläufige adj. EBITDA auf 29,1 Mio. EUR. Unterstützt durch ein starkes Q4 2020 lag MGI mit 5,2 Mio. EUR beim Umsatz und 3,1 Mio. EUR beim adj. EBITDA in Q4 deutlich über dem oberen Ende der bereits angehobenen Prognosen. Bezogen auf den Mittelwert der ursprünglichen Ziele für das Gesamtjahr 2020 (Umsatz: 115-125 Mio. EUR; EBITDA: 20-23 Mio. EUR) übertraf MGI sein Umsatzziel um 16,8 Prozent und sein EBITDA-Ziel um 35,3 Prozent. Im Vergleich zum Gesamtjahr 2019 stieg damit der Umsatz um 67 Prozent und das adj. EBITDA um 61 Prozent. Basierend auf der starken operativen Entwicklung hat MGI Carnegie, Jefferies, Swedbank in Zusammenarbeit mit Kepler Cheuvreux und Pareto Securities mit der Evaluierung weitere potenzieller Eigenkapital- und Fremdfinanzierungsoptionen, zur Unterstützung des weiteren schnellen organischen und an-organischen Wachstums mandadiert.

Ausgezeichnetes Q4 2020: Umsatz steigt um 73 Prozent Year over Year („YoY“) und EBITDA wächst um 74 Prozent YoY.

Auf Basis vorläufiger Zahlen wuchs der Umsatz in Q4 2020 um 73 Prozent auf 48,7 Mio. EUR (Q4 2019: 28,2 Mio. EUR) und das bereinigte EBITDA um 74 Prozent auf 10,1 Mio. EUR (Q4 2019: 5,8 Mio. EUR). Das Umsatz- und EBITDA-Wachstum basiert auch auf einem kontinuierlich zunehmenden organischen Wachstum im Medien- und Online Games Bereich, das durch M&A-Wachstum unterstützt wird.

Für das Geschäftsjahr per 31. Dezember 2020 beliefen sich der Umsatz und das Adjusted EBITDA2 auf 140,2 Mio. EUR bzw. 29,1 Mio. EUR. Unter Einbeziehung des Pro-forma-EBITDA des erworbenen Unternehmens KingsIsle für 2020 würde das bereinigte Pro-forma-EBITDA 46,0 Mio. EUR betragen.

Das Net interest bearing debt3 belief sich auf 61,6 Mio. EUR zum 31. Dezember 2020 (31. Dezember 2019: Mio. EUR 34,9), was zu einer Net leverage ratio4 von 2,1 zum 31. Dezember 2020 führte. Das um die Effekte der Kapitalerhöhung mit Oaktree und die Kaufpreiszahlungen für die KingsIsle- und LKQD-Akquisition im Januar 2021 angepasste Net interest bearing debt belief sich auf 91,6 Mio. Euro zum 31. Dezember 2020, was zu einer Net leverage ratio von 2,0 im Verhältnis zum adjusted Pro-Forma-EBITDA von Mio. 46,0 Euro führt.

AUSGEWÄHLTE LEISTUNGSINDIKATOREN, MGI-GROUP

In mEURMGI Group
Q4 2020
 MGI Group
Q4 2019
  MGI Group
FY 2020
 MGI Group
FY 2019
Netto Umsatz48.7 28.2  140.2 83.9
YoY Umsatzwachstum73%   67% 
Adj. EBITDA10.1 5.8  29.1 18.1
Adj. EBITDA Marge21% 21%  21% 22%
EBITDA9.0 4.1  26.5 15.5
EBITDA Marge19% 14%  19% 19%
         
In mEURFY2020 (A)ConsensusActuals vs ConsensusFY 2020 Updated GuidanceActual vs Updated FY’20 GuidanceInitial GuidanceActual vs. FY’20 Initial Guidance
Umsatz140,2131,9+8,3+6%125-135+10.2+8%115-125+20.2+17%
Adj. EBITDA29,124,9+4,2+17%23-26+4.6+19%20-23+7.6+35%

Alle Finanzzahlen sind vorläufig und weder vom Wirtschaftsprüfer geprüft noch testiert. MGI wird den ungeprüften Jahresabschlussbericht voraussichtlich am 25. Februar 2021 veröffentlichen.

Anmerkungen – Alle KPIs sind gemäß dem letzten Finanzbericht (Q3 2020) von MGI definiert
Anmerkung (1) EBITDA: Einnahmen vor Abzug von Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen
Anmerkung (2) Adjusted EBITDA: Berichtetes EBITDA bereinigt um Einmalkosten
Anmerkung (3) Net interest bearing debt: Verzinsliche Finanzschulden ohne Gesellschafterdarlehen und Darlehen an nahestehende Personen abzüglich liquider Mittel
Anmerkung (4) Net leverage ratio: Verzinsliche Nettoverschuldung dividiert durch das Adjusted EBITDA der letzten 12 Monate ohne Gesellschafterdarlehen und Darlehen von nahestehenden Personen

Media & Games Invest plc.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der gamigo AG 2013/2018

Zum Thema

Media and Games Invest (MGI) erweitert das Management-Team

Media & Games Invest (MGI) verlegt Unternehmenssitz von Malta nach Luxemburg

MGI platziert neue 80 Mio. Euro-Anleihe – gamigo-Anleihe 2018/22 wird vorzeitig zurückgezahlt

MGI hebt Prognose für 2020 an und erwägt weitere Fremdkapital-Maßnahme

Übernahme: Media and Games Invest erwirbt freenet digital GmbH

Media and Games Invest plc hebt Jahresprognose 2020 an

Media and Games Invest plc: Zahl der Online-Gamer steigt während Corona-Krise um 43%

Media and Games Invest plc: Tochtergesellschaft gamigo mit deutlicher Ertragssteigerung in 2019

Media and Games Invest plc: Anstieg von Neuregistrierungen – Kräftiges Wachstum in 2020 erwartet

Media and Games Invest plc platziert weitere 3 Mio. Euro der MGI-Anleihe 2019/24 (WKN A2R4KF)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü