Media and Games Invest erhöht Umsatz- und EBITDA-Prognose für 2021

Mittwoch, 30. Juni 2021


Adhoc-Mitteilung der Media and Games Invest SE:

Media and Games Invest erhöht Prognose für 2021: Umsatzanstieg bis zu 71% und EBITDA-Wachstum bis zu 123% YoY, Prognose wg. starken organischen Wachstum in H1 2021 deutlich über mittelfristigen Zielen

  • Umsatzprognose1 GJ 2021: EUR 220 Mio. – 240 Mio. (bis zu 71% gegenüber 2020; mittelfristiges Ziel: 25-30% p.a.)
     
  • Prognose bereinigtes EBITDA1 GJ 2021: EUR 60 Mio. – 65 Mio., (bis zu 123% gegenüber 2020; mittelfristiges Ziel basierend auf der Verbesserung der EBITDA Marge und dem Umsatzwachstum: 66-72% p.a.)2
     
  • Die Übererfüllung der mittelfristigen Finanzziele für das Jahr 2021 basiert im Wesentlichen auf einem starken organischen Wachstum von mehr als 30% in H1 20213
     
  • Guidance enthält keine weiteren M&A-Transaktionen: Zusätzliches Potential für H2 2021

Media and Games Invest SE („MGI“ oder die „Gesellschaft“, ISIN: MT0000580101; Ticker M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurter Wertpapierbörse) erhöht ihre Prognose für das Geschäftsjahr 2021: MGI erwartet für 2021, dass sie ihr mittelfristiges Wachstumsziele von 25-30% Umsatzwachstum pro Jahr übertreffen wird – und strebt nun für 2021 ein mehr als doppelt so hohes Wachstumstempo an wie zunächst erwartet. Daraus resultiert auch ein zu erwartender Anstieg des bereinigten EBITDA für 2021 – mit einem deutlich überproportionalen Tempo.

Die Prognose für 2021 basiert neben Akquisitionen auf einem starken organischen Wachstum von mehr als 30%3 im ersten Halbjahr 2021. Das organische Wachstum wird – wie bereits am 28. April 2021 angekündigt – durch die stärkste organische Wachstumspipeline in der Unternehmensgeschichte begünstigt. Im Spiele-Segment („gamigo“) wurden verschiedene neue Spiele eingeführt, Plattformen erweitert und zusätzliche Inhalte zum Download ergänzt. gamigo hat z. B. Trove in Südkorea und Trove auf Nintendo Switch sowie die Closed Beta von Skydome veröffentlicht. Weitere Projekte hat MGI im Medien-Segment („Verve“) realisiert: So hat Verve mit starken Teams vor Ort das operative Geschäft in Japan und Brasilien gestartet. Darüber hinaus wurden zahlreiche neue Partnerschaften mit Publishern und Werbetreibenden aus dem Spiele-Sektor geschlossen, während Verve mit der einzigartigen On-Device-Anonymisierungslösung ATOM ein vielversprechendes Produkt für die effiziente Nutzerakquisition eingeführt hat, die die klassischen Identifier for Advertisers abgelöst.

Die erhöhte Prognose berücksichtigt noch keine weiteren Akquisitionen für 2021. Sie beinhaltet auch ausdrücklich nicht die mögliche Übernahme von Smaato, die am 21. Juni 2021 angekündigt wurde.

Media and Games Invest SE

Anmerkungen: (1) Umsatz und bereinigtes EBITDA wie im Finanzbericht für das Jahr 2020 definiert (2) Basierend auf einer bereinigten EBITDA-Marge von 27.5% (Somit im mittleren Bereich der Zielmarge von 25-30% für das bereinigte EBITDA) in Kombination mit einem jährlichen Umsatzwachstum von 25-30% basierend auf den Zahlen für das Gesamtjahr 2020 (3) Basierend auf den vorläufigen Umsatzzahlen für das erste Halbjahr 2021

Titelfoto: pixabay.com

Zum Thema

„Wollen beim Umsatz jährlich um 25 % bis 30 % wachsen“ – Interview mit Paul Echt, CFO der Media and Games Invest plc.

Media and Games stockt Anleihe 2020/24 um 40 Mio. Euro auf

Media and Games Invest launcht Top-Spiel „Trove“ in Südkorea

Media and Games Invest übertrifft Umsatz- und EBITDA-Ziele in 2020

Media and Games Invest (MGI) erweitert das Management-Team

Media & Games Invest (MGI) verlegt Unternehmenssitz von Malta nach Luxemburg

MGI platziert neue 80 Mio. Euro-Anleihe – gamigo-Anleihe 2018/22 wird vorzeitig zurückgezahlt

MGI hebt Prognose für 2020 an und erwägt weitere Fremdkapital-Maßnahme

Übernahme: Media and Games Invest erwirbt freenet digital GmbH

Media and Games Invest plc hebt Jahresprognose 2020 an

Media and Games Invest plc: Zahl der Online-Gamer steigt während Corona-Krise um 43%

Media and Games Invest plc: Tochtergesellschaft gamigo mit deutlicher Ertragssteigerung in 2019

Media and Games Invest plc: Anstieg von Neuregistrierungen – Kräftiges Wachstum in 2020 erwartet

Media and Games Invest plc platziert weitere 3 Mio. Euro der MGI-Anleihe 2019/24 (WKN A2R4KF)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü