FCR Immobilien AG verkauft Hotelimmobilie Wasserschloss Westerburg

Montag, 8. Februar 2021


Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG verkauft Hotelimmobilie Wasserschloss Westerburg, 8 verkaufte Objekte in 2020

Die FCR Immobilien AG („FCR“, ISIN DE000A1YC913) hat im Rahmen ihrer Geschäftsfokussierung auf die Bestandshaltung deutscher Handelsimmobilien mit dem Schwerpunkt auf Einkaufs- und Fachmärkte, Nahversorger und Drogerien die Anfang 2019 erworbene Hotelimmobilie Wasserschloss Westerburg in Huy, Sachsen-Anhalt, strategiegemäß wieder veräußert. Der Verkauf des Objekts aus dem FCR-Trading-Portfolio, der zum Gutachtenwert erfolgte, ist der erste von insgesamt drei Schritten im Zuge der angekündigten vollständigen Desinvestition im Hotelbereich. Die beiden aktuell noch im Trading-Portfolio befindlichen Hotels in Österreich und Italien sollen in 2021 veräußert werden. Die durch die Portfoliobereinigung generierten Mittel aus den Hotelverkäufen – durch den Objektverkauf in Westerburg erhält FCR einen Cash-Return von mehr als 3 Mio. Euro – wird FCR zum Ausbau des Bestandsgeschäfts in Deutschland verwenden. Insgesamt wurden im Jahr 2020 durch 8 Objektverkäufe rund 4,75 Mio. Euro Verkaufsgewinn (Verkaufspreis minus Einkaufspreis) erzielt. In diesem Jahr sollen Immobilien – primär im Bereich Handel, ergänzt durch die Assetklassen Wohnen, Büro und Logistik – mit einem Volumen von rd. 160 Mio. Euro zugekauft werden.

FCR Immobilien AG

Fotos: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2019/24

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2020/25

Zum Thema

Falk Raudies, FCR Immobilien AG: „Durch den verstärkten Einsatz von Künstlicher Intelligenz werden wir unsere Produktivität noch deutlich steigern“

FCR Immobilien AG: Kapitalerhöhung beginnt – Öffentliches Angebot ab dem 29.01.2021

FCR Immobilien AG: Kapitalerhöhung startet Ende Januar – 10,80 Euro je Aktie

FCR Immobilien AG tätigt siebten Objekt-Verkauf in 2020

FCR Immobilien AG erwirbt weitere vollvermietete Gewerbeimmobilie

FCR Immobilien AG bestätigt Ergebnisprognose für 2020

FCR Immobilien AG mit sechstem Objektverkauf in 2020

FCR Immobilien AG erwirbt weitere Handelsimmobilie – Jährliche Mieteinnahmen von über 800 Tsd. Euro

FCR Immobilien AG: Objekt-Verkäufe im Wert von 30 bis 40 Mio. Euro geplant – Zukäufe bis zu 100 Mio. Euro anvisiert

FCR Immobilien AG in 2020 weiter „auf Kurs“: Immobilienbestand übersteigt 300 Mio. Euro-Marke

FCR Immobilien AG: Bilanz in 2020 lautet bislang 10 – 3 – 31 (Kauf / Verkauf / Mietverträge)

„Unser Kernmarkt Handelsimmobilien ist intakt und bietet weiter attraktive Renditen“ – Interview mit Falk Raudies, FCR Immobilien AG

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü