FCR Immobilien AG: Bilanz in 2020 lautet bislang 10 – 3 – 31 (Kauf / Verkauf / Mietverträge)

Donnerstag, 18. Juni 2020


Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG: 10 – 3 – 31 ist die bisherige Bilanz 2020

– Portfolio weiter ausgebaut

– Erfolgreiche Bestandsentwicklung und steigende Mieteinnahmen im 1. Halbjahr 2020 trotz COVID-19

– 4,25 % Unternehmensanleihe in der Privatplatzierung

Die FCR Immobilien AG („FCR“, ISIN: DE000A1YC913) bringt den bisherigen erfolgreichen Verlauf des Jahres 2020 auf eine einfache Formel: 10 – 3 – 31. Dahinter verbergen sich Kennzahlen für die dynamische Entwicklung des Immobilienportfolios und für das erfolgreiche Asset Management. Insgesamt 10 Objekte hat FCR seit Jahresbeginn 2020 bereits neu erworben. 3 Objekte wurden erfolgreich verkauft, und in Summe konnten 31 Mietverträge neu abgeschlossen oder vorzeitig verlängert werden. Der Geschäftsverlauf zeigte sich bislang von der Corona-Krise wenig beeinflusst.

Der Ausbau des Immobilienportfolios führt zu höheren saldierten annualisierten Mieteinahmen von rd. 1,2 Mio. Euro. Durch die Neuabschlüsse von Mietverträgen wurden über die Laufzeit rd. 1,8 Mio. Euro an Einnahmen für FCR gesichert und durch die vorzeitigen Verlängerungen wurden weitere 3,2 Mio. Euro über die Laufzeit fixiert. Hier machte sich u.a. das im Zuge der Corona-Krise betroffenen Mietern gewährte Angebot positiv bemerkbar, eine Monatsmiete auszusetzen gegen die Verlängerung des Mietvertrages um 1 weiteres Jahr. Die Zahlen untermauern die gute und partnerschaftliche Zusammenarbeit von FCR mit den Mietern. In der Corona-Krise mussten nur rd. 1 Prozent der gesamten annualisierten Mieteinnahmen gestundet werden – Mietausfälle gab es im laufenden Jahr bisher noch gar nicht.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Wir haben wirtschaftlich starke Mieter, das hat sich in der Krise einmal mehr gezeigt. Dass es uns zudem gelungen ist, eine erkleckliche Zahl von neuen Verträgen abzuschließen, unterstreicht die Attraktivität unserer Objekte. Unsere Fokussierung auf Nahversorger als Mieter hat sich bewährt, und wir haben Opportunitäten genutzt, um unser Immobilienportfolio weiter auszubauen. Das alles bildet eine gute Basis für ein erfolgreiches Jahr 2020.“

In der Privatplatzierung befindet sich die 4,25 %-Unternehmensanleihe (ISIN DE000A254TQ9) der FCR Immobilien AG. Die Anleihe hat eine Laufzeit von 5 Jahren bei quartalsweiser Zinszahlung und ist mit einem umfangreichen Sicherungspaket ausgestattet. Hierzu gehört eine grundbuchliche Absicherung durch treuhänderisch gehaltene Grundschulden. Die aus der Anleihe zufließenden Mittel dienen der FCR Immobilien AG für den weiteren Ausbau des Immobilienbestandes.

Rechtlich maßgeblich für das Angebot ist der von der Luxemburger Aufsichtsbehörde (CSSF) gebilligte Wertpapierprospekt. Er ist auf der Website der FCR Immobilien AG unter www.fcr-immobilien.de abrufbar.

FCR Immobilien AG

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2019/24

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2020/25

Zum Thema

Verkauf: FCR Immobilien AG veräußert Nahversorger in Sachsen

Corona-Krise: FCR Immobilien AG vereinbart individuelle Lösungen mit betroffenen Mietern

„Unser Kernmarkt Handelsimmobilien ist intakt und bietet weiter attraktive Renditen“ – Interview mit Falk Raudies, FCR Immobilien AG

+++ NEUEMISSION +++ FCR Immobilien AG begibt 4,25%-Anleihe (WKN: A254TQ) – Volumen von bis zu 30 Mio. Euro

FCR Immobilien AG erwirbt vollvermietetes Fachmarktzentrum in Landau a.d. Isar

FCR Immobilien AG in 2019 „oberhalb eigener Prognose“- EBT steigt (nach IFRS) auf 10,7 Mio. Euro

FCR Immobilien AG erwirbt C&A-Kaufhaus in Gummersbach

Strategische Partnerschaft: FCR Immobilien AG beteiligt sich an Immoware24 GmbH

+++ AUSPLATZIERT +++ FCR Immobilien AG platziert Anleihe 2019/24 (A2TSB1) vollständig im Volumen von 30 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü