FCR Immobilien AG bestätigt vorläufige Ergebnisse und schlägt Dividende von 0,35 Euro vor – Portfoliowert wächst über 400 Mio. Euro

Freitag, 8. April 2022


Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG schließt 2021 sehr erfolgreich ab und bestätigt vorläufige Ergebnisse

  • Ergebnis vor Steuern, EBT, auf 14,9 Mio. Euro, FFO auf 7,1 Mio. Euro gesteigert
  • – Vorschlag einer Dividendenerhöhung auf 0,35 Euro je Aktie
  • – Portfoliowert auf über 400 Mio. Euro ausgebaut
  • – 2022 Fortsetzung des dynamischen und profitablen Wachstumskurses erwartet


Die FCR Immobilien AG („FCR“, ISIN DE000A1YC913) hat 2021 ihren dynamischen und profitablen Wachstumskurs unvermindert fortgesetzt. Die testierten Jahreszahlen für das Geschäftsjahr 2021 nach IFRS bestätigen die vermeldeten vorläufigen Zahlen. Das Ergebnis vor Steuern, EBT, stieg um 30 % auf rd. 14,9 Mio. Euro, nach 11,5 Mio. Euro 2020. Die Funds from Operations, FFO, erhöhten sich im Geschäftsjahr 2021 noch stärker um 42 % auf rd. 7,1 Mio. Euro nach 5,0 Mio. Euro im Vorjahr. Die Aktionäre sollen von der sehr guten Geschäftsentwicklung durch eine erhöhte Dividende profitieren. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der für den 18. Mai 2022 geplanten ordentlichen Hauptversammlung die Zahlung einer Dividende von 0,35 Euro je Aktie, Vorjahr 0,30 Euro je Aktie, vor.

Die sehr erfreuliche Ergebnisentwicklung resultiert aus dem erfolgreichen Asset Management sowie dem deutlich ausgebauten Immobilienportfolio. Inklusive der vertraglich bereits gesicherten aber bilanziell noch nicht übergegangenen Immobilien lag der Portfoliowert Ende 2021 bei über 400 Mio. Euro nach 315 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Der annualisierte FFO ist hierdurch auf mittlerweile 12,8 Mio. Euro gestiegen. Die FCR Immobilien AG hat 2021 zudem den Leerstand weiter auf 7,1 % nach 9,7 % im Vorjahr senken können. Die gewichtete durchschnittliche Restlaufzeit der Mietverträge, WAULT, stieg auf 5,4 Jahre nach 5,1 Jahre 2020. Mit 26,9 % hat die FCR Immobilien AG Ende 2021 trotz des deutlichen Wachstums über eine solide Eigenkapitalquote verfügt.

Für 2022 geht die FCR Immobilien AG von einer Fortsetzung des dynamischen und profitablen Wachstumskurses aus. Dabei profitiert die FCR Immobilien AG als Bestandshalter und Technologieführer von ihrer fokussierten Ausrichtung auf Einkaufs- und Fachmarktzentren sowie Nahversorger. Der testierte Jahresabschluss steht im Internet auf der Website www.fcr-immobilien.de im Investor Relations-Bereich zum Download zur Verfügung.

FCR Immobilien AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2019/24

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2020/25

Zum Thema

FCR Immobilien AG steigert EBT auf 14,9 Mio. Euro in 2021 – Portfoliowert wächst auf über 400 Mio. Euro

Neuer Fachmarkt-Zukauf: 96 Immobilien nun im FCR-Bestand

FCR Immobilien AG erwirbt zwei weitere Fachmärkte

FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Pforzheim

FCR Immobilien AG verkauft Studentenwohnheim in Bamberg für rd. 20 Mio. Euro

FCR Immobilien AG: Neuer Zukauf mit Jahresnettomiete von über 4 Mio. Euro

FCR Immobilien AG platziert Schuldscheindarlehen im Volumen von 10 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü