Neuer Fachmarkt-Zukauf: 96 Immobilien nun im FCR-Bestand

Freitag, 18. Februar 2022


Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Zella-Mehlis

– Vollvermietete Handelsimmobilie mit rd. 6.500 m² Verkaufsfläche

– EDEKA als langfristiger Ankermieter

Annualisierte Schlüsselkennzahlen des FCR-Bestandsportfolios steigen weiter:
Ist-Netto-Miete 29,3 Mio. Euro, FFO 12,7 Mio. Euro

 

Die FCR Immobilien AG („FCR“, ISIN DE000A1YC913) baut ihr Bestandsportfolio mit dem Erwerb eines vollvermieteten Fachmarkts in Zella-Mehlis (Thüringen) auch zu Beginn des neuen Geschäftsjahres 2022 weiter fokussiert und erfolgreich aus. Das angekaufte Objekt wurde 2007 auf einer Grundstücksfläche von rd. 16.300 m² in einem sehr gut angebundenen Gewerbegebiet in attraktiver Lage errichtet. Die Handelsimmobilie verfügt über eine Verkaufsfläche von rd. 6.500 m² sowie rd. 100 PKW-Stellplätze.

Langfristiger Mieter des gesamten Objekts ist seit 2007 EDEKA Foodservice, mit über 90 C+C Großmarkt- und Lagerstandorten gehört der Großhändler für Wiederverkäufer in Deutschland zu den ersten Adressen im Cash + Carry-Umfeld. Der WAULT des Objekts beträgt 5,3 Jahre, die Jahresnettomiete liegt bei rd. 300 Tsd. Euro. Zella-Mehlis ist eine thüringische Gemeinde mit gut 12.000 Einwohnern und bildet zusammen mit der kreisfreien Stadt Suhl das Mittelzentrum in der Region.

Mit dem Ankauf des Fachmarkts in Zella-Mehlis wächst das FCR-Bestandsportfolio kontinuierlich weiter. Mit den jetzt 96 Bestandsimmobilien erwirtschaftet FCR eine annualisierte Ist-Netto-Miete von 29,3 Mio. Euro. Die klare Fokussierung auf die Bestandshaltung im Segment Handel zahlt sich auch bei den Funds from Operations (FFO) weiter nachhaltig aus. So steigt der annualisierte FFO durch den Zukauf auf 12,7 Mio. Euro.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Die Fortsetzung unserer erfolgreichen Wachstumsstrategie in unserem Kernmarkt Deutschland steht auch in diesem Jahr ganz oben auf unserer Geschäftsagenda – und damit der weitere gezielte und profitable Ausbau unseres Bestandsportfolios. Das Objekt in Zella-Mehlis entspricht hervorragend unserem Ankaufsprofil. Mit Blick auf unsere weiterhin gut gefüllte Ankaufspipeline gehe ich auch in nächster Zeit von weiteren attraktiven Zukäufen aus.“

FCR Immobilien AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2019/24

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2020/25

Zum Thema

FCR Immobilien AG erwirbt zwei weitere Fachmärkte

FCR Immobilien AG kauft Fachmarkt in Pforzheim

FCR Immobilien AG verkauft Studentenwohnheim in Bamberg für rd. 20 Mio. Euro

FCR Immobilien AG: Neuer Zukauf mit Jahresnettomiete von über 4 Mio. Euro

FCR Immobilien AG platziert Schuldscheindarlehen im Volumen von 10 Mio. Euro

FCR Immobilien AG erwirbt vollvermietetes Objekt in 1A-Lage in Siegen

9-Monatszahlen: FCR Immobilien AG erwirtschaftet EBITDA von 14,8 Mio. Euro

FCR Immobilien AG erwirbt Einkaufszentrum in Brandenburg

Ergebnisanstieg: FCR Immobilien AG in 2021 „voll im Plan“

FCR Immobilien AG erwirbt Fachmarktzentrum mit 97% Vermietungsstand

FCR Immobilien AG schlägt Dividende von 0,30 Euro je Aktie vor – FCR-Aktie neu im MSCI Europe Micro Cap Index

Kapitalerhöhung: FCR Immobilien AG sammelt 6,7 Mio. Euro mit neuen Aktien ein

Falk Raudies, FCR Immobilien AG: „Durch den verstärkten Einsatz von Künstlicher Intelligenz werden wir unsere Produktivität noch deutlich steigern“

FCR Immobilien AG: Kapitalerhöhung beginnt – Öffentliches Angebot ab dem 29.01.2021

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü