Deutsche Rohstoff AG erhöht Prognose für 2022 erneut – Anleihe 2019/24 (A2YN3Q) notiert bei 105%

Freitag, 21. Januar 2022


Prognose angehoben – die Deutsche Rohstoff AG erhöht die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 aufgrund des gestiegenen Ölpreises erneut. Das Unternehmen rechnet nunmehr mit einem Konzernumsatz in 2022 zwischen 126 und 134 Mio. Euro (bisher 98 bis 106 Mio. Euro) sowie einem EBITDA zwischen 97 und 102 Mio. Euro (vorher 70 bis 76 Mio. Euro).

Grundlage für die Prognose sind ein nunmehr erwarteter durchschnittlicher Ölpreis von 80 USD/Barrel im ersten Quartal 2022 und 70 USD für den Rest des Jahres 2022. Beim Gaspreis (Henry Hub) geht die Prognose von 3,5 USD/mcf (bisher 3,0 USD/mcf) aus. Der Wechselkurs EUR/USD wird mit 1,15 (bisher 1,20) angenommen.

Hinweis: Siehe erste Prognose-Erhöhung der Deutsche Rohstoff AG im September 2021

EBITDA in 2021 etwa 10% über der Prognose

Nach jetzigem Stand wird das EBITDA auch im Geschäftsjahr 2021 mit rund 64 bis 67 Mio. Euro etwa 10% über der bisherigen Prognose liegen, während der Umsatz im Rahmen der Prognose von 68 bis 73 Mio. Euro liegen wird, berichtet die Anleihe-Emittentin. Ursächlich hierfür seien die hohen Ölpreise im zweiten Halbjahr 2021 und weitere rund 3 Mio. Euro realisierte Erträge aus dem Wertpapierportfolio.

ANLEIHE CHECK: Die fünfjährige Unternehmensanleihe 2019/24 (WKN A2YN3Q) der Deutsche Rohstoff AG hat ein Gesamt-Volumen von bis zu 100 Mio. Euro. Das platzierte Volumen liegt bei rd. 87,1 Mio. Euro. Die Anleihe wird jährlich mit 5,25% verzinst (halbjährliche Auszahlung) und notiert derzeit an der Börse Frankfurt bei 105% (Stand: 21.01.2021). 

INFO: Zur aktuellen Entwicklung der Deutsche Rohstoff AG wird der Anleihen Finder in der kommenden Woche ein Interview mit dem CEO des Unternehmens, Thomas Gutschlag, veröffentlichen.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Deutsche Rohstoff AG

Anleihen Finder Datenbank

Anleihe 2019/24 der Deutsche Rohstoff AG (WKN A2YN3Q)

Anleihe 2016/21 der Deutsche Rohstoff AG (WKN A2AA05) (getilgt)

Anleihe 2013/18 der Deutsche Rohstoff AG (WKN A1R07G) (getilgt)

Zum Thema

Deutsche Rohstoff AG: Bright Rock liefert im November 864 Barrel Öl pro Tag

Deutsche Rohstoff-Beteiligung Cub Creek Energy erwirbt neue Explorationsflächen in Wyoming

Deutsche Rohstoff AG erhöht Prognose für 2022

Deutsche Rohstoff-Beteiligung Bright Rock beschleunigt Bohrungen in Utah

Deutsche Rohstoff AG bestätigt „starke Halbjahreszahlen“: Anleihe-Kurs bei 105% – Aktienkurs in 2021 nahezu verdoppelt

Deutsche Rohstoff erwirtschaftet Konzernergebnis von 17,5 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2021 und erhöht Prognosen

Update: Deutsche Rohstoff AG meldet „weiterhin positiven Geschäftsverlauf“ in 2021

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü