Pentracor GmbH: Krankenkassen und Kliniken einigen sich über Kostenerstattung

Montag, 24. Oktober 2022


Adhoc-Mitteilung der Pentracor GmbH:

Einigung zwischen Krankenkassen und Kliniken über Kostenerstattung

Das Medizintechnikunternehmen Pentracor GmbH (Wandelanleihe ISIN: DE 000 A289 XB9, WKN: A289XB) gibt bekannt: Eine große deutsche Klinik hat sich in der vergangenen Woche den Krankenkassen über die Erstattung des Zusatzentgelts für regenerierbare Immunadsorber (wie den CRP-Adsorber von Pentracor) und über die Anwendung des Blutwäscheverfahrens CRP-Apherese geeinigt.

Seit dem Frühjahr 2022 bestanden Differenzen zwischen Kliniken und ein paar Krankenkassen über diese Kostenerstattung. Die Pentracor GmbH bezeichnete diesen Sachverhalt in ihrem Halbjahresbericht 2022 und in einer Ad-hoc-Mitteilung in Form einer Gewinnwarnung am 17. Oktober 2022 als negativen Einflussfaktor auf Absatz, Umsatz und die Ergebnissituation. Mit der ersten neueren Einigung zwischen den Krankenkassen und einer Klinik werden sich die Hemmnisse für die Umsatzentwicklung der Pentracor GmbH voraussichtlich schrittweise lösen.

Das Unternehmen rechnet besonders für das Geschäftsjahr 2023 mit einer deutlichen Zunahme der Umsatzerlöse. Die CRP-Apherese hat besonders bei Herzinfarkt, Covid-19 (Lungenentzündung) und Schlaganfall zu signifikant positiven Ergebnissen für die Patienten geführt. Auch bei weiteren Erkrankungen mit entzündlichem Geschehen wie Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa und Bauchspeicheldrüsenentzündung liegen erste positive Resultate vor.

Pentracor GmbH

Foto: Pentracor GmbH

Zum Thema

Pentracor GmbH verfehlt Planziel für 2022

Pentracor GmbH: Verbesserte Zahlen in 2021

Pentracor: Blutwäscheverfahren CRP-Apherese wirkt bei akutem Herzinfarkt und Covid-19

Pentracor GmbH zahlt Zinsen für Wandelanleihe fristgerecht am 29. Mai 2022

Pentracor GmbH: CRP-Apherese wirkt positiv auf Erkrankungsverlauf von Herzinfarkt und Covid-19

Pentracor GmbH: Rainer Mohr seit Jahresbeginn neuer Finanzvorstand

Pentracor reduziert Umsatzprognose für 2021 von 2,0 Mio. Euro auf 1,3 Mio. Euro

Pentracor GmbH erhält „Zukunftspreis Brandenburg“ 2021

Pentracor GmbH: Covid-19 bremst und treibt die Entwicklung

Pentracor GmbH: Breite Medienberichterstattung über Blutwäsche-Therapie bei COVID-19-Patienten

Pentracor: Behandlungserfolge bei Patienten mit schweren COVID-19-Verläufen

Pentracor GmbH: Medizinprodukt PentraSorb(R) CRP auch gegen COVID-19 einsetzbar

Medizintechnik-Unternehmen Pentracor erhält German Medical Award 2020

Privatplatzierung: Pentracor GmbH platziert Medizintechnik-Anleihe (A289XB) nahezu vollständig – Handel über Börse möglich

„Unsere Medizinprodukt-Innovation ist konkurrenzlos“ – Interview mit Dr. Ahmed Sheriff, Pentracor GmbH

Neuemission: Pentracor GmbH begibt Medizintechnik-Anleihe (A289XB) via Privatplatzierung – Zinskupon von 8,50% p.a.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü