4finance startet Prozess zur Anleihe-Verlängerung bis 2025

Montag, 21. Juni 2021


Adhoc-Mitteilung der 4finance Holding S.A.:

4finance startet Prozess zur EUR-Anleihen-Refinanzierung

  • 3-Jahres-Verlängerung der EUR-Anleihen als effizienter Weg zur Verlängerung der Endfälligkeit bis 2025

  • – Änderungsprozess folgt auf breite Unterstützung nach Konsultation mit Anleihegläubigern

Die 4finance Holding S.A. (die „Gruppe“), einer der größte Anbieter in Europa, der sich auf digital Konsumentenkredite spezialisiert hat, gibt bekannt, den formellen Prozess zur Änderung der Anleihebedingungen ihrer EUR 2022-Anleihe eingeleitet zu haben. Die formelle Bekanntmachung der Einladung, über eine dreijährige Verlängerung der Laufzeit bis Februar 2025 abzustimmen, wurde heute im Bundesanzeiger und auf der Website der Gruppe mit weiterführenden Dokumenten veröffentlicht.

Investoren, die gemessen am Wert nahezu die Hälfte der ausstehenden EUR-Anleihen im Besitz halten, signalisierten nach einem Konsultationsprozess breite Zustimmung zu den vorgeschlagenen Änderungsbedingungen. Bei erfolgreicher Verabschiedung der Änderungen erhalten alle Inhaber der EUR-Anleihen ein Änderungsentgelt in Höhe von 25 Basispunkten und Inhaber, die an der Abstimmung teilnehmen, erhalten ein zusätzliches Teilnahmeentgelt in Höhe von 75 Basispunkten. Weitere Einzelheiten finden Sie untenstehend in den Erläuterungen zu dieser Mitteilung und in der Einladung zur Abstimmung.

Kieran Donnelly, CEO von 4finance, erläutert, „Unsere solide Geschäftsentwicklung in den vergangenen Quartalen – die sich auch im April und Mai fortsetzte – hat es uns ermöglicht, unsere Refinanzierungspläne zu beschleunigen. Die Fälligkeit der EUR-Anleihe jetzt anzugehen, zusammen mit der kürzlich erfolgten Einziehung von USD 125 Mio. unserer USD-Anleihe, verbessert die gesamte Kreditwürdigkeit von 4finance und versetzt uns in eine starke Position, den Refinanzierungsprozess in der zweiten Jahreshälfte abzuschließen.“

James Etherington, CFO of 4finance, ergänzt, „Wir haben diesen Weg gewählt, weil wir überzeugt sind, dass er effizienter ist als eine „traditionelle“ Refinanzierung. Die EUR-Anleihen passen gut zum Unternehmen, da sie sowohl im Einklang mit unserer angestrebten Kapitalstruktur stehen als auch zum Markt passen, da sie gut gehandelt und breit gestreut sind. Die große Unterstützung durch die Investoren bestärkt uns darin, und wir möchten den Anleihegläubigern für ihr Engagement und ihr nützliches Feedback danken, von dem ein Großteil in unsere Vorschläge eingeflossen ist.“

Aalto Capital (München) agiert als Financial Advisor für 4finance. Inhabern der EUR 2022-Anleihen wird empfohlen, sich direkt an Aalto Capital (Kontaktdaten siehe unten) zu wenden, um weitere Informationen über den Prozess zur Änderung der Anleihebedingungen zu erhalten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: investorrelations@4finance.com, press@4finance.com oder Aalto Capital (manfred.steinbeisser@aaltocapital.com / +49 89 8986777-0)

4finance Holding S.A.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü