Hylea Group S.A.: Zinszahlung für 7,25%-Paranuss-Anleihe erfolgt

Freitag, 12. Juni 2020


Pressemitteilung der Hylea Group S.A.:

  • – Auszahlung der Zinsen an Zahlstelle erfolgt

Die Hylea Group S.A., ein weltweit tätiger Produzent und Exporteur von Bio-Paranüssen, gibt bekannt, dass die Zinszahlungen für ihre Anleihe (ISIN DE000A19S801) vollständig bei der Zahlstelle eingegangen ist. Zu der Verzögerung bei der Auszahlung der Zinsen ist es aufgrund eines Valuta Fehlers bei der Devisenkonvertierung gekommen. Die Hylea Group S.A. bedauert diesen Fehler zutiefst und entschuldigt sich nochmals bei ihren Investoren.

Die Zahlstelle hat den Prozess der Zinsauszahlungen an die Investoren bereits eingeleitet und der Hylea Group S.A. mitgeteilt, dass die Gutschriften spätestens Anfang nächster Woche auf den Depots der Investoren erfolgt sein wird.

Hylea Group S.A.

Foto: Hylea Group S.A.

Zum Thema:

Fehler bei der Devisenkonvertierung: Hylea verschiebt Anleihe-Zinszahlung um eine Woche

Hylea mit Update zur Corona-Krise: Ausgangssperre und Handelsbeschränkungen in Bolivien

Hylea Group S.A. kann Umsatz in 2019 trotz Regierungskrise um 35% steigern – EBITDA unter Vorjahresniveau

Anleihen-Barometer: 3,5 Sterne für „aufgestockte“ Hylea-Anleihe 2017/22 (A19S80)

Hylea Group stockt 7,25%-Anleihe (A19S80) um bis zu 10 Mio. Euro auf

Hylea Group erwägt weitere Fremdkapitalaufnahme – Finanzkennzahlen 2019 unter der Prognose

Hylea Group erweitert Management mit Joanna Wurmbach

Hylea Group S.A.: Aktuelle politische Lage in Bolivien

Hylea Group: Horizontale Diversifikation soll Gewinnmarge steigern

Nachhaltigkeit und Umweltschutz: Hylea und der WWF schließen Lizenzvertrag ab

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü