Fehler bei der Devisenkonvertierung: Hylea verschiebt Anleihe-Zinszahlung um eine Woche

Freitag, 5. Juni 2020


Pressemitteilung der Hylea Group S.A.:

Hylea-Anleihe: Auszahlung des Coupons von 7,25 % in der nächsten Woche

  • Ursprünglicher Zahlungstermin 1. Juni 2020
  • Verzögerung durch Devisenkonvertierungen


Die Hylea Group S.A., ein weltweit tätiger Produzent und Exporteur von Bio-Paranüssen, gibt Informationen im Hinblick auf die Zinszahlungen zu ihrer Anleihe (ISIN DE000A19S801) bekannt.

Als global tätiges Unternehmen wickelt die Hylea Group S.A. ihre Geschäfte vor allem in USD-Dollar ab. Im Rahmen der Zinszahlungen auf Euro Basis kam es zu einem Valuta Fehler bei der Devisenkonvertierung. Aufgrund der regulären Transaktionszeiten im internationalen Zahlungsverkehr wird die Auszahlung des Zinscoupons anstatt am 1. Juni 2020 nun in der nächsten Woche erfolgen.

Die Hylea Group S.A. bittet ihre Investoren diesen Fehler zu entschuldigen.

Hylea Group S.A.

Foto: Hylea Group S.A.

Zum Thema:

Hylea mit Update zur Corona-Krise: Ausgangssperre und Handelsbeschränkungen in Bolivien

Hylea Group S.A. kann Umsatz in 2019 trotz Regierungskrise um 35% steigern – EBITDA unter Vorjahresniveau

Anleihen-Barometer: 3,5 Sterne für „aufgestockte“ Hylea-Anleihe 2017/22 (A19S80)

Hylea Group stockt 7,25%-Anleihe (A19S80) um bis zu 10 Mio. Euro auf

Hylea Group erwägt weitere Fremdkapitalaufnahme – Finanzkennzahlen 2019 unter der Prognose

Hylea Group erweitert Management mit Joanna Wurmbach

Hylea Group S.A.: Aktuelle politische Lage in Bolivien

Hylea Group: Horizontale Diversifikation soll Gewinnmarge steigern

Nachhaltigkeit und Umweltschutz: Hylea und der WWF schließen Lizenzvertrag ab

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü