Hylea Group: Anteil an Hylea Foods AG auf 80% aufgestockt – Fokussierung auf Paranussprodukte und Eigenmarke HYLEA

Donnerstag, 13. August 2020


Pressemitteilung der Hylea Group S.A.:

Fokussierung auf das Kerngeschäft Paranüsse führt zu Neuordnung in der Gruppe

  • Aufstockung an der Hylea Foods AG auf 80%
  • Verkauf von allen Anteilen an der Dreimal-F-GmbH
  • – Marke „HYLEA“ soll als BIO-Marke weiter etabliert werden

Die Hylea Group S.A., ein weltweit tätiger Produzent und Exporteur von Bio-Paranüssen, gibt die Aufstockung der Anteile an der Hylea Foods AG auf 80 Prozent sowie den Verkauf sämtlicher Anteile an der Dreimal-F-GmbH bekannt. Die Neuordnung in der Hylea Gruppe war die logische Konsequenz aus der einvernehmlichen Trennung von Mario Ebel, der als ehemaliger Geschäftsführer und Gesellschafter der Hylea Foods AG aus persönlichen Gründen bereits im Februar 2020 zurückgetreten ist. Sowohl die Aufstockung der Anteile um 29 Prozent an der Hylea Foods AG, als auch der Verkauf von 51 Prozent der Anteile an der Dreimal-F-GmbH wurden mit Mario Eberl als Vertragspartner umgesetzt. Damit hält die Hylea Group S.A. jetzt 80 Prozent an der Hylea Foods AG. Die anderen 20 Prozent an der Hylea Foods AG werden weiterhin von der Böhmer-Gruppe gehalten. Zu weiteren Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

„Mit der Transaktion fokussieren wir uns konsequent auf unser Kerngeschäft Paranüsse und Paranussprodukte, wo wir auf eine erfolgreiche 100jährige Firmengeschichte zurückblicken können. Für die Zukunft streben wir verstärkt das Ziel an, HYLEA als nachhaltige Marke im Biosegment von Paranüssen und Paranussprodukten weiter zu etablieren und zu entwickeln“, so Aime Hecker, Vorstand der Hylea Group S.A.

Hylea Group S.A.

Foto: Hylea Group S.A.

Zum Thema:

Hylea Group verzeichnet operative Erfolge in der Pandemie-Phase

Hylea Group S.A.: Zinszahlung für 7,25%-Paranuss-Anleihe erfolgt

Fehler bei der Devisenkonvertierung: Hylea verschiebt Anleihe-Zinszahlung um eine Woche

Hylea mit Update zur Corona-Krise: Ausgangssperre und Handelsbeschränkungen in Bolivien

Hylea Group S.A. kann Umsatz in 2019 trotz Regierungskrise um 35% steigern – EBITDA unter Vorjahresniveau

Anleihen-Barometer: 3,5 Sterne für „aufgestockte“ Hylea-Anleihe 2017/22 (A19S80)

Hylea Group stockt 7,25%-Anleihe (A19S80) um bis zu 10 Mio. Euro auf

Hylea Group erwägt weitere Fremdkapitalaufnahme – Finanzkennzahlen 2019 unter der Prognose

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü