PANDION AG refinanziert Schuldscheindarlehen und schließt langfristigen Mietvertrag ab

Mittwoch, 28. Juli 2021


Pressemitteilung der PANDION AG:

PANDION realisiert bundesweit bislang größte Office-Vermietung im Jahr 2021 und refinanziert erfolgreich Schuldscheindarlehen

  • PANDION schließt noch vor Baubeginn langfristigen Mietvertrag mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) über 45.000 Quadratmeter Büromietfläche im Münchener Werksviertel ab
  • Schuldscheindarlehen über 35 Mio. Euro mit insgesamt 43 Mio. Euro erfolgreich refinanziert

Das inhabergeführte Unternehmen PANDION AG (ISIN Unternehmensanleihe: DE000A289YC5), ein führender Immobilienprojektentwickler für hochwertige Wohn- und Gewerbeprojekte in deutschen A-Städten, hat sein Münchner Büroprojekt PANDION SOUL noch vor Baubeginn vollständig vermietet. Mieter des Objekts mit über 45.000 Quadratmetern oberirdischer Fläche ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA). Alleiniger Nutzer wird das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA). Es handelt sich um die bislang größte Office-Vermietung im Jahr 2021 bundesweit. Das Verkaufsvolumen der Büroimmobilie PANDION SOUL wird sich auf einen Betrag von deutlich über einer halben Milliarde Euro belaufen.

Reinhold Knodel, Inhaber und Vorstand der PANDION AG: „Die Vermietung in einem anspruchsvollen Marktumfeld zeigt eindrucksvoll die Marktgängigkeit der Gewerbepipeline der PANDION Gruppe. Sie stärkt auch unsere Überzeugung, dass Büroobjekte in den von uns fokussierten deutschen A-Städten weiterhin hochattraktiv sind. Die aus unserer Pipeline erwarteten Gewinne werden wir sukzessive realisieren und das Eigenkapital der PANDION Gruppe so weiter substanziell stärken.“

In dem bis zu siebengeschossigen Bürokomplex PANDION SOUL entsteht bis Mitte 2024 eine moderne Arbeitswelt mit rund 1.500 Arbeitsplätzen. Die Büroflächen werden ergänzt um eine Kinderkrippe sowie eine Mitarbeiterkantine im Erdgeschoss. Im 2. Untergeschoss befinden sich neben Technikflächen rund 3.000 Quadratmeter Lagerfläche. Ein modernes Mobilitätskonzept mit über 400 Fahrradstellplätzen mit angeschlossenen Dusch- und Umkleidemöglichkeiten sowie einer Tiefgarage mit über 300 Einzelstellplätzen vervollständigt das Gesamtpaket. Das Projekt wird nach dem Gold-Standard der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB e.V.) zertifiziert.

Das PANDION SOUL wird über eine eigene Promenade mit dem rund 27.000 Quadratmeter großen Schwesternprojekt PANDION BEAT verbunden. Die beiden Neubauprojekte bilden den südlichen Auftakt zum Münchner Werksviertel, einem der größten und städtebaulich relevantesten Projekte der Bayrischen Landeshauptstadt.

Mit der Vollvermietung des PANDION SOUL festigt das Unternehmen seine Marktposition in der Assetklasse Gewerbe. In der diesjährigen durch das Research-Institut bulwiengesa veröffentlichten Studie „Der Markt für Projektentwicklungen in den deutschen A-Städten 2021“ belegt das Unternehmen in der Kategorie „Trading Development“ als Office-Developer im Ranking Platz 2. Im Vorjahr erreichte das Kölner Unternehmen in dieser Kategorie noch Platz 5.

Schuldscheindarlehen mit 43 Mio. Euro erfolgreich refinanziert

Der Erfolgskurs der PANDION AG zeigt sich auch in der Refinanzierung des 2018 platzierten unbesicherten Schuldscheindarlehens. Die erste Tranche in Höhe von 35 Mio. Euro mit Fälligkeit zum 6.7.2021 wurde erfolgreich refinanziert und konnte über zusätzliche 8 Mio. Euro eingeworbene Mittel sogar auf 43 Mio. Euro erhöht werden. Insgesamt verfügt das Unternehmen damit über ca. 90 Mio. Euro freier Mittel aus Schuldscheindarlehen. Das Schuldscheindarlehen konnte bei namhaften Investoren aus dem In- und Ausland platziert werden, darunter Banken und Stiftungen. Das sehr gute Ergebnis der Refinanzierung bestätigt das Vertrauen der Investoren in die strategische Ausrichtung von PANDION als einer der größten Projektentwickler mit einer diversifizierten Projektpipeline von mehr als 5 Mrd. Euro. Die Transaktion wurde von der IKB Deutschen Industriebank AG als Sole Arrangeur begleitet.

PANDION AG

Foto: PANDION AG (Doxx)

Zum Thema

PANDION AG überzeugt auf ganzer Linie: Starke Verkaufszahlen und Rekordergebnis

PANDION AG in Spitzengruppe der deutschen Projektentwickler

PANDION erhält Baugenehmigung für 200 Mio. Euro-Büroprojekt in Düsseldorf

+++ AUSPLATZIERT +++ PANDION AG platziert neue 5,50%-Anleihe (A289YC) im Gesamt-Volumen von 45 Mio. Euro

PANDION-Anleihe 2021/26 (A289YC): Vorzeitiges Zeichnungsende am 26. Januar – KFM vergibt 4 Sterne

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue PANDION-Anleihe (A289YC) und verkauft Consus- und Cologneo-Bonds

Zeichnungsstart für 5,50%-PANDION-Anleihe 2021/26 (A289YC)

„Eine erfolgreiche Transaktion steht für uns im Vordergrund“ – Interview mit Reinhold Knodel, Vorstand der PANDION AG

+++ Neuemission +++ PANDION AG eröffnet mit Debüt-Anleihe (A289YC) das Emissionsjahr 2021 – Zinskupon von 5,50% p.a.

PANDION AG vor Rekordjahr: Konzerngewinn von 47,3 Mio. Euro in 2020 erwartet

PANDION AG: Hohe Nachfrage nach Wohnungen im zweiten Halbjahr 2020

+++ Keine Emission +++ PANDION AG verschiebt Anleihe-Begebung vorerst

„Haben eine breitgefächerte und gesicherte Projektpipeline in Höhe von 4,3 Mrd. Euro“ – Interview mit PANDION-Chef Reinhold Knodel

+++ Neuemission +++ PANDION AG begibt Debüt-Anleihe (A289YC) – Zielvolumen von 50 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü