PANDION erhält Baugenehmigung für 200 Mio. Euro-Büroprojekt in Düsseldorf

Dienstag, 23. März 2021

Pressemitteilung der PANDION AG:

PANDION erhält Baugenehmigung für PANDION RISE in Düsseldorf

  • Mit 35.000 m2 Gesamtmietfläche und einem Investitionsvolumen von deutlich über 200 Mio. Euro derzeit größtes Gewerbeprojekt von PANDION
  • Vertrieb beim angrenzenden Projekt PANDION NEXT erfolgreich gestartet

Die PANDION AG (Unternehmensanleihe, WKN: A289YC), ein führender Immobilienprojektentwickler für hochwertige Wohn- und Gewerbeprojekte in deutschen A-Städten, hat die Baugenehmigung für das Büroprojekt PANDION RISE an der Völklinger Straße in Düsseldorf-Unterbilk erhalten. Unmittelbar am Düsseldorfer Stadttor gelegen wird der ca. 70 Meter hohe, architektonisch anspruchsvolle Büroturm einen neuen Akzent am südlichen Stadteingang setzen. Das PANDION RISE ist mit einer Gesamtmietfläche von 35.000 m2 und einem Investitionsvolumen von deutlich über 200 Mio. Euro das derzeit größte von insgesamt sechs Gewerbeprojekten der PANDION Gruppe. Die Fertigstellung des Büroprojektes ist für das Jahr 2024 geplant.

„Wir freuen uns, dass wir mit dem Erhalt der Baugenehmigung für das PANDION RISE auch planungsseitig entscheidende Weichen für eine Umsetzung stellen konnten. Mit diesem Stadtbaustein wollen wir in unmittelbarer Nähe zum Düsseldorfer Stadttor ein weiteres Landmark-Building schaffen, das neben seiner anspruchsvollen Architektur mit einem modernen und flexibel gestaltbaren Raumkonzept den zukünftigen Nutzer in den Fokus stellt“, erklärt Klaus Küppers, Leiter der Kölner PANDION-Niederlassung.

Gemeinsam mit dem Wohnprojekt PANDION NEXT entsteht auf dem 18.400 m2 großen Areal ein mit Wohnen, Arbeiten, Nahversorgung, Gastronomie und öffentlichen Freiflächen durchmischtes Quartier, die Verbindung der beiden Projekte PANDION NEXT und PANDION RISE erfolgt durch einen öffentlichen, begrünten Boulevard. Der Vertrieb im PANDION NEXT ist erfolgreich gestartet, so dass aktuell bereits über 20 % der insgesamt 90 Eigentumswohnungen reserviert bzw. notariell beurkundet wurden.

„Der gute Vertriebsstart im PANDION NEXT bestätigt uns in unserer Strategie der Fokussierung auf Core-Lagen in Deutschen A-Städten sowohl im Wohnbereich als auch im Gewerbesektor. Von diesem Standortvorteil wird ebenfalls unser Gewerbeprojekt PANDION RISE profitieren. Technologisch hochwertige und flexible Neubaukonzepte in guten Lagen werden auch in Zeiten von Diskussionen um den Ausbau von Homeoffice-Arbeitsplätzen zukünftig stark nachgefragt werden“, ist sich Klaus Küppers sicher.

Neben den 90 Eigentumswohnungen umfasst das Projekt PANDION NEXT 73 sozial geförderte und mietpreisgedämpfte Wohnungen. Die Fertigstellung wird 2023 erfolgen.

Insgesamt baut die PANDION Gruppe derzeit deutschlandweit 4.250 Wohnungen mit einem Verkaufsvolumen von rund 2,5 Mrd. Euro.

PANDION AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema

PANDION-Anleihe 2021/26 (A289YC): Vorzeitiges Zeichnungsende am 26. Januar – KFM vergibt 4 Sterne

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue PANDION-Anleihe (A289YC) und verkauft Consus- und Cologneo-Bonds

Zeichnungsstart für 5,50%-PANDION-Anleihe 2021/26 (A289YC)

„Eine erfolgreiche Transaktion steht für uns im Vordergrund“ – Interview mit Reinhold Knodel, Vorstand der PANDION AG

+++ Neuemission +++ PANDION AG eröffnet mit Debüt-Anleihe (A289YC) das Emissionsjahr 2021 – Zinskupon von 5,50% p.a.

PANDION AG vor Rekordjahr: Konzerngewinn von 47,3 Mio. Euro in 2020 erwartet

PANDION AG: Hohe Nachfrage nach Wohnungen im zweiten Halbjahr 2020

+++ Keine Emission +++ PANDION AG verschiebt Anleihe-Begebung vorerst

„Haben eine breitgefächerte und gesicherte Projektpipeline in Höhe von 4,3 Mrd. Euro“ – Interview mit PANDION-Chef Reinhold Knodel

+++ Neuemission +++ PANDION AG begibt Debüt-Anleihe (A289YC) – Zielvolumen von 50 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü