Noratis AG veräußert 185 Wohneinheiten in Neu-Isenburg

Mittwoch, 26. Mai 2021


Pressemitteilung der Noratis AG:

Noratis AG verkauft Immobilienportfolio in Neu-Isenburg mit 185 Einheiten an die d.i.i. Gruppe

Die Noratis AG (ISIN: DE000A2E4MK4, WKN: A2E4MK, „Noratis“) hat ihr Immobilienportfolio in Neu-Isenburg, Rhein-Main-Gebiet, mit insgesamt 185 Wohneinheiten und einer Wohnfläche von rd. 11.600 m2 veräußert. Käufer ist die d.i.i. Gruppe mit Sitz in Wiesbaden. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Objekte befinden sich zentrumsnah in Neu-Isenburg sowie im Stadtteil Gravenbruch. Noratis hat sie in den vergangenen Jahren umfassend entwickelt. Bei den zentrumsnah gelegenen 150 Wohneinheiten wurde neben einer Fassadensanierung u.a. ein großer Teil der Haustechnik erneuert, Aufzüge renoviert und eine umfangreiche Brandschutzertüchtigung vorgenommen. Bei den im Stadtteil Gravenbruch gelegenen 35 Wohneinheiten hat Noratis u.a. die Fassade aufgewertet, das Dach Instand gesetzt und ebenfalls eine Brandschutzertüchtigung durchgeführt. Zusätzlich hat das Unternehmen in allen Objekten leerstehende Wohnungen renoviert und wieder der Vermietung zugeführt.

Als Bestandsentwickler ist die Veräußerung technisch und kaufmännisch aufgewerteter Immobilien zentraler Teil des Geschäftsmodells. Im vergangenen Jahr hatte Noratis für den zügigeren Ausbau des Immobilienbestandes gezielt auf größere Objektverkäufe verzichtet. Diesen Wachstumskurs will das Unternehmen trotz erhöhter Verkaufsaktivitäten auch in 2021 beibehalten.

Flaminia zu Salm-Salm, Leiterin Transaction Management der Noratis AG: „Das Rhein-Main-Gebiet ist unser Heimatmarkt. Wir freuen uns, dass wir die Objekte in Neu-Isenburg nach der umfangreichen Weiterentwicklung nun erfolgreich veräußern konnten. Damit haben wir einen wichtigen Schritt zur Erfüllung unseres Verkaufsziels 2021 gesetzt. Die zufließenden Mittel planen wir deutschlandweit in den weiteren Ausbau unseres Portfolios zu investieren.“

Noratis AG

Foto: pixabay.com (Symbolbild)

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Noratis AG 2020/2025

Zum Thema

Noratis AG erwirbt Immobilien-Portfolio mit 150 Wohnungen in Gelsenkirchen

Noratis AG erwirtschaftet Konzernüberschuss von 2,8 Mio. Euro in 2020

Noratis AG baut Immobilienbestand in 2020 um rd. 50% aus

Noratis AG erreicht interne Zielmarke: Anleihe 2020/25 (A3H2TV) im Volumen von 30 Mio. Euro platziert

Noratis AG erwirbt 242 Wohn-Einheiten in Münster

Noratis AG: Dr. Henning Schröer übernimmt Aufsichtsratsvorsitz

Noratis AG platziert weitere 10 Mio. Euro der Debüt-Anleihe 2020/25 (A3H2TV)

Platzierungsergebnis: Noratis AG kann 12,5 Mio. Euro mit neuer Anleihe (A3H2TV) einsammeln

„Höhere Visibilität“: Noratis AG zieht Segmentwechsel an der Börse in Erwägung

„Bezahlbares Wohnen gilt als weniger krisenanfällig und bietet große Wachstumschancen“ – Interview mit Noratis-CFO André Speth

Anleihen-Barometer: Spitzenbewertung für neue 5,50%-Noratis-Anleihe (A3H2TV)

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue 5,50%-Noratis-Anleihe (A3H2TV)

Finale Emissions-Details: Zeichnungsstart für neue 5,50%-Anleihe (A3H2TV) der Noratis AG am 26. Oktober 2020

+++ Neuemission +++ Noratis AG begibt Unternehmensanleihe – Volumen von bis zu 50 Mio. Euro – Zinskupon mind. bei 5,00% p.a.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü