FCR Immobilien AG plant Kapitalerhöhung für weiteren Portfolioausbau

Donnerstag, 24. September 2020


Neues Wachstumskapital die FCR Immobilien AG hat für den weiteren Ausbau ihres Immobilienportfolios eine Kapitalerhöhung beschlossen. So soll der FCR-Immobilienbestand von derzeit über 300 Mio. Euro um weitere rd. 160 Mio. Euro 2021 ausgebaut werden. Demnach ist eine Barkapitalerhöhung mit Bezugsrecht der Altaktionäre sowie ein öffentliches Angebot geplant.

Zu Ende Juni 2020 verfügte die FCR Immobilien AG über einen eigenen Immobilienbestand im Wert von rd. 309 Mio. Euro, der sich aus dem Bestandsportfolio von rd. 260 Mio. Euro und dem Projektierungs- und Entwicklungsportfolio von rd. 50 Mio. Euro zusammensetzt.

EBT-Prognose von 11,1 Mio. Euro in 2020

Zudem hat die FCR Immobilien AG eine Prognose für das Corona-Jahr 2020 abgegeben und rechnet mit einem Ergebnis vor Steuern (EBT) in Höhe von 11,1 Mio. Euro, was trotz Covid-19 nahe am Ergebnis von 2019 liegt. Des Weiteren strebt der Münchner Immobilienentwickler unter der Führung von CEO Falk Raudies einen Segmentwechsel an der Börse Frankfurt an und wird daher von „Scale“ in den regulierten Markt (General Standard) wechseln.

Hinweis: Ein Wertpapierprospekt für die kurzfristige Umsetzung des Segmentwechsels und der Kapitalerhöhung wurde bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) eingereicht.

FCR-Anleihe 2020/25

ANLEIHE CHECK: Die im März begebenen 4,25%-Anleihe 2020/25 (ISIN DE000A254TQ9) der FCR Immobilien AG hat ein Gesamtvolumen von bis zu 30 Mio. Euro. Bei einer Laufzeit von 5 Jahren erfolgen die Zinszahlungen quartalsweise. Die Anleihe verfügt über ein umfangreiches Sicherungspaket, zu dem auch eine grundbuchliche Absicherung durch treuhänderisch gehaltene Grundschulden gehört. Aktuell erfolgt weiterhin eine Nach-Platzierung der Anleihe via private placements.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2019/24

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2020/25

Zum Thema

FCR Immobilien AG: Objekt-Verkäufe im Wert von 30 bis 40 Mio. Euro geplant – Zukäufe bis zu 100 Mio. Euro anvisiert

FCR Immobilien AG in 2020 weiter „auf Kurs“: Immobilienbestand übersteigt 300 Mio. Euro-Marke

FCR Immobilien AG: Bilanz in 2020 lautet bislang 10 – 3 – 31 (Kauf / Verkauf / Mietverträge)

Verkauf: FCR Immobilien AG veräußert Nahversorger in Sachsen

Corona-Krise: FCR Immobilien AG vereinbart individuelle Lösungen mit betroffenen Mietern

„Unser Kernmarkt Handelsimmobilien ist intakt und bietet weiter attraktive Renditen“ – Interview mit Falk Raudies, FCR Immobilien AG

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü