Verkauf: FCR Immobilien AG veräußert Nahversorger in Sachsen

Donnerstag, 28. Mai 2020


Pressemitteilung der FCR Immobilien AG:

FCR Immobilien AG verkauft Nahversorger in Lichtentanne

– Vollvermietetes Einzelhandelsobjekt mit rd. 1.500 m² Verkaufsfläche veräußert

– Bereits drei Objekte im Geschäftsjahr 2020 mit einem FFO2-Beitrag von rd. 1,1 Mio. Euro verkauft

– Einkaufspipeline gut gefüllt, kontinuierliche Verhandlung über Verkäufe wieder gut gestartet

Die FCR Immobilien AG („FCR“, ISIN: DE000A1YC913) hat das 2018 erworbene Einzelhandelsobjekt in Lichtentanne (Sachsen), nach Erzielung einer Vollvermietung durch erfolgreiche Aktivitäten im Asset Management, verkauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Das 1995 erbaute Objekt in Lichtentanne, eine Gemeinde mit rd. 6.600 Einwohnern in der Nähe von Zwickau, hat eine Grundstücksfläche von über 7.000 m², eine Verkaufsfläche von rd. 1.500 m² und verfügt über 74 Stellplätze. Ankermieter ist PENNY, einer der führenden Discounter in Europa, der zur REWE Group gehört.

Mit dem Objekt in Lichtentanne hat die FCR Immobilien AG im Geschäftsjahr 2020 drei Objekte verkauft. Bereits im ersten Quartal 2020 wurden zwei vollvermietete Immobilien, ein Ende 2017 erworbener Fachmarkt in Aue (Sachsen) sowie ein im Jahr 2018 angekauftes Fachmarktzentrum in Stuhr (Niedersachsen), nach erfolgreichen Asset-Management-Maßnahmen (Modernisierungen, Umbauarbeiten, vorzeitige Mietvertragsverlängerung) veräußert.

Alle drei Objekte wurden bereits in den Vorjahren mit positiven Wertänderungen in der IFRS-Rechnungslegung berücksichtigt. Die Verkäufe erfolgten nun oberhalb dieser Bewertung, so dass ein IFRS-Gewinn von rd. 0,4 Mio. Euro erzielt werden konnte. Der FFO2-Beitrag aus diesen Transaktionen beträgt rd. 1,1 Mio. Euro.

Falk Raudies, Gründer und Vorstand der FCR Immobilien AG: „Als Spezialist für Handelsimmobilien an etablierten Sekundärstandorten in Deutschland haben wir ein zweisäuliges Ertragsmodell erfolgreich etabliert. Neben der Bestandshaltung, aus der wir Erträge aus der Vermietung generieren, konzentrieren wir uns auch auf die Veräußerung von im Rahmen des aktiven Asset Managements neu- und weiterentwickelten Objekten, mit denen wir attraktive Entwicklungsrenditen generieren. Mit den drei Verkäufen haben wir unser Ertragsmodell entsprechend gut umsetzen können. Natürlich wollen wir weiter wachsen, unsere Pipeline ist sowohl auf der Ankaufs- als auch auf der Verkaufsseite weiter gut gefüllt.“

FCR Immobilien AG

Foto: FCR Immobilien AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2014/19 (getilgt)

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2016/21

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2018/23

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2019/24

Unternehmensanleihe der FCR Immobilien AG 2020/25

Zum Thema

Corona-Krise: FCR Immobilien AG vereinbart individuelle Lösungen mit betroffenen Mietern

„Unser Kernmarkt Handelsimmobilien ist intakt und bietet weiter attraktive Renditen“ – Interview mit Falk Raudies, FCR Immobilien AG

+++ NEUEMISSION +++ FCR Immobilien AG begibt 4,25%-Anleihe (WKN: A254TQ) – Volumen von bis zu 30 Mio. Euro

FCR Immobilien AG erwirbt vollvermietetes Fachmarktzentrum in Landau a.d. Isar

FCR Immobilien AG in 2019 „oberhalb eigener Prognose“- EBT steigt (nach IFRS) auf 10,7 Mio. Euro

FCR Immobilien AG erwirbt C&A-Kaufhaus in Gummersbach

Strategische Partnerschaft: FCR Immobilien AG beteiligt sich an Immoware24 GmbH

+++ AUSPLATZIERT +++ FCR Immobilien AG platziert Anleihe 2019/24 (A2TSB1) vollständig im Volumen von 30 Mio. Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü