Zeichnungsstart für Bildungs-Anleihe 2017/27 (A2E4PH) erfolgt – Erste Tranche in Höhe von fünf Millionen Euro

Mittwoch, 28. Juni 2017


Zeichnungsstart heute! Die erste Tranche der neuen Anleihe des Deutsche Bildung Studienfonds kann ab heute (28.06.2017) von privaten und institutionellen Anlegern gezeichnet werden. Die Bildungs-Anleihe hat ein Gesamtvolumen von bis zu 10 Millionen Euro und wird in zwei Schritten mit jeweils einer Tranche von 5 Millionen Euro emittiert.
Die Anleihe läuft zehn Jahren und wird jährlich mit 4,0 Prozent verzinst. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 5.000 Euro.

Die jährliche Zinszahlung ist erstmals für den 13. Juli 2018 vorgesehen. Die Platzierung der ersten Tranche erfolgt bis zum 13. Juli 2017 (Emissionstag) oder bei Ausplatzierung, spätestens am 26. Juni 2018.

Hinweis: Der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) genehmigte Wertpapierprospekt ist hier abrufbar.

Finanzierung von Studenten

Aktuell studieren 2,8 Millionen Studenten in Deutschland. Etwa jeder zehnte Student ist auf externe Finanzierungsquellen angewiesen. Im Falle von Auslandssemestern oder wenn die Masterarbeit weniger Zeit für Nebenjobs lässt, steigt der Finanzierungsbedarf.

Der Deutsche Bildung Studienfonds (Deutschen Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG) möchte diese Finanzierungslücke nach eigenen Angaben schließen. Die Bewerber durchlaufen ein stringentes Auswahlverfahren. Als Manager des Studienfonds verantwortet die Deutsche Bildung AG die Auswahl und gezielte Förderung der Studenten und deren Rückzahlungen. Begleitend zur Finanzierung wird auch inhaltlich durch das Programm WissenPlus von der ersten Auszahlung bis zum Abschluss der Rückzahlung gefördert. Die durchschnittliche Vertragslaufzeit beträgt acht Jahre. Zurückgezahlt wird die Förderung über einen bereits zu Vertragsbeginn festgelegten Anteil des Bruttoeinkommens über eine fest vereinbarte Dauer.

INFO: Insgesamt hat die Deutsche Bildung bereits über 2.800 Studenten aller Fachrichtungen an staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland und internationalen Top-Hochschulen gefördert. Von ihnen haben 290 die Rückzahlung bereits vollständig abgeschlossen. Die Ausfallquote der Rückzahlungen liegt laut Emittentin bei 0,5 Prozent. Die gegenwärtige Emission ist bereits die dritte Anleihen-Begebung des Deutsche Bildung Studienfonds.

Eckdaten zur Bildungs-Anleihe 2017/27

Emissionsvolumen: bis zu 10 Millionen Euro, erste Tranche 5 Millionen Euro
Beginn Zeichnungsfrist: 28. Juni 2017
Laufzeit: 10 Jahre
Zins (Kupon): 4,0 Prozent p.a.
Zinszahlung: jährlich, erstmals am 13.07.2018
Stückelung: 1.000 Euro
Mindestzeichnungssumme: 5.000 Euro
WKN | ISIN: A2E4PH | DE000A2E4PH3
Rückzahlungskurs: 100 Prozent des Nominalbetrages
Wertpapierart: Inhaberschuldverschreibung
Notierung: Börse Frankfurt, Open Market

Hinweis: Der Vertrieb erfolgt über die equinet Bank AG und die Internetseite der Deutschen Bildung.

Zum Thema:

Neue Bildungs-Anleihe: „Deutsche Bildung“ begibt dritten Bond – Zinskupon von 4,00 Prozent p.a.

Deutsche Bildung Studienfonds platziert zweite Anleihe über 10 Millionen Euro vollständig – Dritte Bildungs-Anleihe bereits in Vorbereitung

Neuemission – Investition in Bildung: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG begibt zweite Unternehmensanleihe und bietet Zinsen von 4,00 Prozent

Deutsche Bildung AG: Neue Anleihe geplant – Investment in Bildung auch für private Anleger – Einkommensabhängige Studienfinanzierung

Neuemission: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG platziert erste Anleihen-Tranche – Fünf Prozent Zinsen – Handel an Börse Düsseldorf gestartet – Zweite Tranche im dritten Quartal 2014

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü