Neuemission – Investition in Bildung: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG begibt zweite Unternehmensanleihe und bietet Zinsen von 4,00 Prozent

Dienstag, 14. Juni 2016


Erneut gibt es eine auf Bildung ausgerichtete Investment-Möglichkeit am Anleihemarkt. Die Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG emittiert derzeit ihre zweite Unternehmensanleihe, die auch von Privatanlegern über die Internetseite der Deutsche Bildung AG gezeichnet werden kann. Das maximale Gesamtvolumen der Bildungs-Anleihe beläuft sich auf bis zu zehn Millionen Euro, der jährliche Zinskupon liegt bei 4,00 Prozent.

„Unser bereits seit 2007 angebotenes Modell der einkommensabhängigen Studienfinanzierung, kombiniert mit einer inhaltlichen Förderung, ist so gefragt gewesen, dass der Studienfonds inzwischen ausfinanziert ist. Deshalb bieten wir aktuell unsere zweite Anleihe in Höhe von 10 Millionen Euro van“, sagt Anja Hofmann, Vorstandsmitglied der Deutsche Bildung AG.

Geschäftsmodell

Der Deutsche Bildung Studienfonds unterstützt mit privaten Geldern seit dem Jahr 2007 Studenten aller Fachrichtungen an mehr als 600 Hochschulen. Dabei soll jungen Talenten trotz steigender Wohn- und Lebenskosten die bestmögliche Ausbildung an ihrer Wunschhochschule ermöglicht werden.

Der Deutsche Bildung Studienfonds finanziert aber nicht nur Studenten, er bietet zugleich über das Programm WissenPlus auch eine inhaltliche Förderung während des Studiums. Die Bewerber für eine Studienförderung durchlaufen einen stringenten Auswahlprozess. Das Kapital wird über eine durchschnittliche Vertragslaufzeit von rund acht Jahren vom Beginn der Studienförderung bis zum Ende der Rückzahlung investiert. Als Manager des Studienfonds ist die Deutsche Bildung AG für die Auswahl und gezielte Förderung der Studenten und deren Rückzahlungen verantwortlich.

bildung_modell

Quelle: Deutsche Bildung AG

Rückzahlung orientiert sich an Einkommen

Sowohl institutionelle als auch private Anleger können den Minibond, der eine Laufzeit von zehn Jahren hat, zeichnen. Bildungs-Anleihen stehen bei Investoren aufgrund ihres nachhaltigen Konzeptes meist hoch im Kurs. Die Mindesteinlage für die neue Anleihe der Deutsche Bildung beträgt 5.000 Euro. Die Nettoerlöse aus der Anleiheemission sollen laut Emittentin ausschließlich für die Studienförderung verwendet und nicht zur Refinanzierung bestehender Verbindlichkeiten eingesetzt werden. Die Mittel kommen also ausschließlich der Förderung von Studenten zu Gute.

Hinweis: Die Einbeziehung der neuen Bildungs-Anleihe im Handelssegment Primärmarkt C der Börse Düsseldorf ist für den 29. Juni vorgesehen. Platziert wird die Anleihe über die Small & Mid Cap Investmentbank AG, München.

Die Rückzahlung der Fördermittel berücksichtigt dabei die sich verändernden Lebensumstände der Geförderten, so erfolgt die Rückzahlung als fester Anteil vom späteren Einkommen über eine zu Beginn der Förderung fest vereinbarten Dauer. Die Rückzahlung des Geförderten beginnt dabei erst mit dem Erreichen eines bestimmten Mindesteinkommens.

Statistik: Der Deutsche Bildung Studienfonds hat nach eigenen Angaben seit Auflage im Jahr 2007 insgesamt 2.262 Studenten gefördert. Davon haben 184 ihre Förderung bereits vollständig zurückgezahlt. Die Ausfallquote liegt dabei bei unter einem Prozent.

Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG

Der Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG ist kein Neuling am Anleihemarkt. Bereits 2013 hat der Studienfonds eine zehnjährige Anleihe mit einem Zinskupon in Höhe von 5,00 Prozent emittiert. Ein Rating gibt es nicht. Neben der Anlage in Anleihen können Investoren auch Kommanditanteile an der Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG zeichnen. Die bereits emittierte erste Anleihe der Deutschen Bildung notiert ebenfalls an der Börse Düsseldorf im Freiverkehr.

Eckdaten zur Anleihe

Emissionsvolumen: bis zu 10 Millionen Euro
Beginn Zeichnungsfrist: 12. Juni 2016
Laufzeit: 10 Jahre
Zins (Kupon): 4,0 Prozent p.a.
Zinszahlung: jährlich, erstmals am 29.06.2017
Stückelung: 1.000 Euro
Mindestanlage: 5.000 Euro
WKN | ISIN: A2AAVM | DE000A2AAVM5
Rückzahlungskurs: 100 Prozent des Nominalbetrages
Wertpapierart: Inhaber-Teilschuldverschreibung
Notierung: Vorgesehen: Freiverkehr der Börse Düsseldorf (Primärmarkt C)

 

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Foto: Till Westermayer / flickr.com

Zum Thema:

Deutsche Bildung AG: Neue Anleihe geplant – Investment in Bildung auch für private Anleger – Einkommensabhängige Studienfinanzierung

Neuemission: Deutsche Bildung Studienfonds II GmbH & Co. KG platziert erst Anleihen-Tranche – Fünf Prozent Zinsen – Handel an Börse Düsseldorf gestartet – Zweite Tranche im dritten Quartal 2014

Neuemission der StudierendenGesellschaft Witten/Herdecke e.V.: Zeichnungsstart der StudierendenAnleihe am 17. November 2014 – Ausgabepreis zu 100 Prozent – „Beitrag zur Bildungsförderung“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü