Hörmann Finance GmbH wird auf „BB“ heraufgestuft! – Neue Anleihe noch in 2016?

Dienstag, 25. Oktober 2016


Die Euler Hermes Rating GmbH hat das Unternehmensrating der Hörmann Finance GmbH von „BB-“ auf „BB“ heraufgestuft. Das teilten sowohl die Ratingagentur als auch die Emittentin mit. Für die kommenden zwölf Monate werde laut Euler Hermes eine stabile Entwicklung des Ratings erwartet. Derweil liebäugelt das Unternehmen im Zuge einer Optimierung der Finanzstruktur konkret mit einer zeitnahen Kündigung der Erst-Anleihe und der Begebung einer neuen Unternehmensanleihe.

Rating heraufgestuft

Euler Hermes Rating hebt in ihrer Begründung zur Rating-Verbesserung die solide Kapitalstruktur und die finanzielle Flexibilität – dank hoher liquider Mittel sowie der angestrebten Neuordnung der Finanzierung – der Emittentin hervor. Das Geschäftsrisiko mit der Abhängigkeit vom europäischen Nutzfahrzeugmarkt sieht Euler Hermes nach wie vor als erhöht an.

Die Ratingagentur rechnet mit einer Verbesserung der Finanzkennzahlen aufgrund der geplanten Sachkapitalerhöhung sowie Verminderung bestehender Forderungen in Verbindung mit den liquiditätsneutralen Übernahmen der Anteilsmehrheiten an der VacuTec Messtechnik GmbH (90%) und an der Funkwerk AG (78,35%). Durch den Ausbau des Beteiligungsportfolios werden alle wesentlichen und mehrheitlich gehaltenen operativen Gesellschaften der Hörmann Gruppe in der Hörmann Finance gebündelt. Hörmann Finance stärkt damit seine beiden Geschäftsbereiche „Kommunikation“ und „Engineering“, die zusammen mit der Sparte „Automotive“ die drei Standbeine der Gesellschaft bilden.

Hinwes: Hier kann die Rating-Zusammenfassung eingesehen werden!

Neue Anleihe sehr wahrscheinlich

Zudem beabsichtigt Hörmann Finance, die mittel- bis langfristige Finanzierungsstruktur weiter zu optimieren und die Finanzverbindlichkeiten insgesamt zu reduzieren. Dafür erwägt der Technologiespezialist eine vorzeitige Rückzahlung und teilweise Refinanzierung ihrer 2018 fälligen Unternehmensanleihe durch Begebung einer neuen Anleihe. Eine Neuemission wäre noch in 2016 möglich, da die Hörmann-Anleihe 2013/18 erstmals ab dem 05. Dezember 2016 zu 102 Prozent des Nennwertes zurückgezahlt werden kann. Eine Entscheidung werde abhängig vom vorherrschenden Marktsentiment getroffen, berichtet das Unternehmen. Die mögliche Kapitalmarkttransaktion soll durch die equinet Bank AG und die IKB Deutsche Industriebank AG begleitet werden.

ANLEIHEN CHECK: Die im Dezember 2013 emittierte Unternehmensanleihe der Hörmann Finance GmbH (WKN A1YCRD) ist mit einem Zinskupon von 6,25 Prozent p.a. ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 05.12.2018. Das Gesamtvolumen der Anleihe liegt bei 50 Millionen Euro. In den Anleihebedingungen sind vorzeitige Rückzahlungsmöglichkeiten der Emittentin zum 05.12.2016 zu 102 Prozent und zum 05.12.2017 zu 101 Prozent des Nennwertes vorgesehen. Aktuell notiert die Anleihe bei 103,2 Prozent (Stand: 25.10.2016).

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Alang7™ /Render – MAN TGX XLX By Alang7™ / flickr.com

Zum Thema:

Hörmann Finance GmbH: Beteiligungsportfolio soll ausgebaut werden – „Stärkere Diversifizierung“

Anleihen-Barometer: Hörmann-Anleihe nur noch „durchschnittlich attraktiv“ – „Vorzeitige Anleihe-Kündigung wahrscheinlich“

Hörmann Finance GmbH erwägt vorzeitige Rückzahlung der Anleihe 2013/18 – Neue Anleihe in Planung?

Hörmann Finance GmbH: Anleihe wird als „durchschnittlich attraktiv“ eingestuft – Unternehmensgruppe in 2015 mit verbesserten Zahlen

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü