Scholz Holding GmbH: Euler Hermes senkt Rating von „B“ auf „B-“ (watch) – Ratingagentur: „Zusätzliches Kapital notwendig“ – Anleihe-Kurs fällt unter 98 Prozent

Mittwoch, 19. August 2015


Die Euler Hermes Rating GmbH hat das Unternehmensrating der Scholz Holding GmbH von „B“ auf „B-“ gesenkt und das Rating zudem auf die „Watchlist“ gesetzt. Das teilte die Ratingagentur mit.

Ausschlaggebend für die Herabsetzung des Ratings sei aus Sicht der Ratingagentur die „Zunahme des Finanzrisikos auf ein erhöhtes Niveau“. Wesentliche Einflussfaktoren seien nach Aussage der Ratinganalysten die weiterhin schwache Ertragskraft und die negative Entwicklung der Kapitalstruktur. Das Recycling-Unternehmen musste im vergangenen Geschäftsjahr einen deutlichen Ergebnis- und Umsatzrückgang hinnehmen.

Chancen für die zukünftige Entwicklung der Scholz Holding GmbH sehen die Ratinganalysten in der weiteren Umsetzung von Restrukturierungsmaßnahmen zur Verbesserung der operativen Profitabilität sowie der Nutzung von Synergien mit dem Mitgesellschafter Toyota Tsusho Corporation (TTC).

Zusätzliches Kapital notwendig

Nach Einschätzung von Euler Hermes Rating hängt die Sicherung der Zukunftsfähigkeit der Scholz Gruppe von der Zuführung von zusätzlichem Kapital ab. Bis zu weiteren Entscheidungen in diesem Punkt werde das Rating daher auf die „Watchlist“ gesetzt.

Downgrade lässt Anleihe-Kurs sinken

Aktuell liegt der Kurswert der Scholz-Unternehmensanleihe bei 97,75 Prozent (Stand: 19. August 2015) und damit knapp sieben Prozentpunkte unter dem Wert der letzten Woche. Bis zum Rating-Downgrade pendelte der Anleihe-Kurs in den letzten drei Monaten meist zwischen 101 und 105 Prozent.

ANLEIHE CHECK: Die Scholz-Unternehmensanleihe (WKN A1MLSS) hat ein Gesamtvolumen von 182,5 Millionen Euro und wird jährlich mit 8,50 Prozent verzinst. Die Anleihe wird im März 2017 fällig.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Scholz Holding GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Scholz Holding GmbH 2012/2017

Zum Thema

Scholz-Gruppe mit Umsatz- und Ergebnisrückgang in 2014 – Start in 2015 „solide” – Unternehmensanleihe notiert bei 103,20 Prozent

Scholz Holding GmbH: Euler Hermes bestätigt Unternehmens-Rating mit der Note „B“ – Ausblick von „positiv“ auf „stabil“ geändert – „Sehr schwache Kapitalstruktur und Belastungen durch Restrukturierung“ – Scholz-Anleihe notiert über pari

Scholz Holding GmbH: Euler Hermes bestätigt Unternehmensrating „B“ mit positivem Ausblick – „Verschuldung noch zu hoch“ – Kurs der Scholz-Unternehmensanleihe bei 103,75 Prozent, Tendenz steigend

Scholz AG: Achterbahnfahrt einer Mittelstandsanleihe – geht es mit der Scholz AG nun endgültig bergauf? Warum der Kursverlauf der Scholz-Anleihe für den Markt der Mittelstandsanleihen steht.

Scholz-Unternehmensanleihe nach Toyota-Deal hoch im Kurs: Martin Achter, Fondmanager bei BayernInvest, kauft hinzu – Peter Thilo Hasler, Analyst und Gründer von Sphene Capital, sieht seine Anlage-Strategie bestätigt

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü