Eyemaxx erwirtschaftet Gewinn von 6,6 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2018/19

Freitag, 28. Februar 2020


Die Eyemaxx Real Estate AG hat im Geschäftsjahr 2018/19 (1.11.2018 bis 31.10.2019) einen Gewinn von 6,6 Mio. Euro erzielt. Dies liegt am oberen Ende der zuletzt anvisierten Ergebnisspanne von 5,5 bis 6,7 Mio. Euro und leicht unter dem Niveau des Vorjahres von 7,3 Mio. Euro. Wie bereits berichtet, fiel im Berichtszeitraum ein negativer Einmaleffekt aus der bevorstehenden Veräußerung von Liegenschaften in Serbien an, der ergebniswirksam verbucht wurde.

Eigenkapital steigt auf 65 Mio. Euro

Eyemaxx hat im abgelaufenen Geschäftsjahr ein EBITDA von 10,1 Mio. Euro erzielt nach 14,8 Mio. Euro ein Jahr zuvor. Die Umsatzerlöse lagen mit rund 8,5 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahresniveau von rund 5,5 Mio. Euro. Die Bilanzsumme hat sich zum 31. Oktober 2019 auf 282,0 Mio. Euro von (Vorjahr: 226,5 Mio. Euro) erhöht, das Eigenkapital stieg zum Bilanzstichtag auf 65,0 Mio. Euro (Vorjahr: 63,6 Mio. Euro) zum 31.10.2018.

Der Vorstand der Eyemaxx Real Estate AG hält darüber hinaus an den Plänen zur Erhöhung des Dividendenvorschlags fest und beabsichtigt, der Hauptversammlung die Ausschüttung von 0,30 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2018/2019 zu empfehlen.

Hinweis: Der Eyemaxx-Geschäftsbericht für 2018/19 steht auf der Internetseite des Unternehmens www.eyemaxx.com zum Download zur Verfügung.

Ausblick auf laufendes Geschäftsjahr

Für das laufende Geschäftsjahr 2019/20 erwartet Eyemaxx eine positive Geschäftsentwicklung und eine moderate Steigerung des Nettogewinns im Vergleich zu 2018/19. Der Fokus liegt dabei weiter auf den etablierten Immobilienmärkte Deutschland und Österreich sowie auf einem ausbalancierten Geschäftsmodell, bei dem Entwicklerrenditen aus dem Projektentwicklungsgeschäft mit einem stetigen Cashflow aus Mieteinnahmen der Bestandsimmobilien verbunden werden.

Die Pipeline mit vertraglich fixierten Projekten beläuft sich derzeit auf rund 900 Mio. Euro und das eigene Immobilienportfolio hat nunmehr einen Marktwert von rund 34 Mio. Euro.

Platzierung am Kapitalmarkt

Zuletzt konnte die Eyemaxx Real Estate AG ihre im September 2019 begebene Unternehmensanleihe 2019/24 (ISIN DE000A2YPEZ1) mit einem Volumen von 50 Mio. Euro vollständig am Kapitalmarkt ausplatzieren. Im Rahmen von Privatplatzierungen wurden dabei 13 Mio. Euro platziert. Zudem wurde die im April 2018 begebene Unternehmensanleihe 2018/23 (ISIN: DE000A2GSSP3) von zuletzt 43,5 Mio. Euro auf ein platziertes Volumen von insgesamt 55 Mio. Euro aufgestockt.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank:

EYEMAXX Real Estate AG 2018/2023

EYEMAXX Real Estate AG Wandelanleihe 2017/19

EYEMAXX Real Estate AG 2016/2021

EYEMAXX Real Estate AG 2014/2020

EYEMAXX Real Estate AG 2013/2019

Zum Thema:

+++ AUSPLATZIERT +++ Eyemaxx platziert Anleihe 2019/24 (A2YPEZ) vollständig im Volumen von 50 Mio. Euro

Eyemaxx Real Estate AG beschließt Kapitalerhöhung – 9,00 Euro pro „Neuer Aktie“

Einmaleffekt: Eyemaxx Real Estate AG senkt Gewinnprognose

Eyemaxx Real Estate AG: Über 15 Mio. Euro aus Verkauf von Immobilie und Grundstücken in Serbien

Platzierungsergebnis: Eyemaxx Real Estate AG platziert Anleihen-Volumen in Höhe von 37 Mio. Euro

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue 5,50%-Eyemaxx-Anleihe (A2YPEZ) – UPDATE: Zeichnungssumme beträgt 4 Mio. Euro

Zeichnungsstart der neuen EYEMAXX-Anleihe 2019/24 (A2YPEZ)

EYEMAXX kann Gewinn im ersten Halbjahr 2018/19 um 31,6% steigern

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü