Cardea Europe muss Anleihe-Zinszahlung (A3H2ZP) verschieben

Donnerstag, 8. Dezember 2022


Keine fristgerechte Zinszahlung – die Cardea Europe AG kann die zum 08.12.2022 fällige Zinszahlung für die 7,25%-Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A3H2ZP5) nicht fristgerecht zahlen und muss die Zinszahlung daher verschieben. Das teilte das Unternehmen am frühen Abend via Adhoc-Meldung mit. Cardea Europe beabsichtigt nach eigenen Angaben, die säumige Zinszahlung innerhalb von 15 Tagen zu zahlen, bevor ein Kündigungsgrund für die Gläubiger vorliegt. Die notwendigen liquiden Mittel sollen im Cardea-Konzern bereitgestellt werden, da für die Zinszahlung die Garantie der Muttergesellschaft Cardea Group greift. Weitere Gründe für die ausgebliebene Zinszahlung nannte das Unternehmen indes nicht.

ANLEIHE CHECK: Die Anleihe 2020/23 der Cardea Europe AG (ISIN DE000A3H2ZP5) wird jährlich mit 7,25% verzinst und hat ein Gesamtvolumen von 125 Mio. Euro. Bis zum 09.12.2021 waren davon allerdings erst 2,365 Mio. Euro platziert. Die Anleihe notiert an der Börse Frankfurt und läuft bis zum 08.12.2023.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Cardea Group komplettiert Führungsebene und besetzt zwei weitere Schlüsselpositionen

Cardea Group übernimmt Schweizer Vermögensverwaltung Trinkler & Partners

Cardea-Anleihe (A3H2ZP) soll auf bis zu 250 Mio. Euro aufgestockt werden

Cardea Group mit profitablem Geschäftsjahr 2021

„Wenn ein Anleger Cardea kauft, dann soll ab sofort auch komplett Cardea drin sein“- Interview mit Jordan Waring, CEO der Cardea Group

Cardea Group gibt umfassende Garantie für 7,25%-Anleihe (A3H2ZP) der Cardea Europe AG

Cardea Group startet neues Asset Management-Mandat

Cardea Europe AG: „Geschäft weiter profitabel“ – „Keine fundamentalen Gründe für fallenden Anleihe-Kurs“

DESIAG Deutsche Supermarkt Immobilien AG: Umbenennung in CARDEA EUROPE AG mit strategischer Erweiterung des Geschäftsmodells

DESIAG begibt 7,25%-Anleihe (A3H2ZP) via Privatplatzierung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Kommentare

  1. Laue

    Es ist schon merkwürdig, dass parallel zur Information über die Verschiebung des Kupons die Internet-Seite von Cardea Europe AG nicht mehr existiert.

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü