Cardea Group gibt umfassende Garantie für 7,25%-Anleihe (A3H2ZP) der Cardea Europe AG

Donnerstag, 7. April 2022


Adhoc-Mitteilung der Cardea Europe AG:

Cardea Group gibt umfassende Garantie für sämtliche Zahlungsverpflichtungen aus der 7,25-%-Unternehmensanleihe der Cardea Europe AG

Die Cardea Group (Cardea) hat als Muttergesellschaft der Cardea Europa AG eine weitreichende und verbindliche Garantieerklärung abgegeben für alle Zahlungsverpflichtungen aus deren 7,25-%-Unternehmensanleihe (ISIN DE000A3H2ZP5). Demnach garantiert die Cardea Group den Gläubigern der Schuldverschreibung unbedingt und unwiderruflich die ordnungsgemäße Zahlung aller aufgrund der Schuldverschreibung zu zahlenden Beträge. Damit umfasst die Garantie sowohl laufende Zinszahlungen als auch die vollständige Rückzahlung der Anleihe am Laufzeitende. Die Garantie begründet eine unwiderrufliche, nicht nachrangige und nicht besicherte Verpflichtung der Garantin, die mit allen sonstigen nicht nachrangigen und nicht besicherten Verpflichtungen der Garantin wenigstens im gleichen Rang steht. Die Anleihe der Cardea Europe AG hat ein Volumen von bis zu 125 Mio. Euro, von dem bislang nur ein Bruchteil platziert ist. Die Garantie erstreckt sich auch auf Verpflichtungen aus künftig platziertem Volumen. Cardea hat alleine in den vergangenen Wochen sehr lang laufende Asset-Management-Verträge im Umfang von mehreren Mrd. US-Dollar abgeschlossen, aus denen jährliche Fees im merklich zweistelligen Mio.-US-Dollar-Bereich resultieren. Cardea hat insgesamt mehr als 17 Mrd. US-Dollar Assets under Management.


Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Mitteilung:

Jordan Waring, CEO und Gründer von Cardea: ‚Wir stehen künftig mit unserer Substanz und Finanzkraft vollständig für die Anleihe unserer Tochtergesellschaft ein. Damit verbessern wir das Risikoprofil des Bonds erheblich und die Anleihegläubiger profitieren in Form einer tragfähigen Garantie vom Wachstum unseres Unternehmens und den jüngsten Erfolgen.‘

Cardea Europe AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Cardea Group startet neues Asset Management-Mandat

Cardea Europe AG: „Geschäft weiter profitabel“ – „Keine fundamentalen Gründe für fallenden Anleihe-Kurs“

DESIAG Deutsche Supermarkt Immobilien AG: Umbenennung in CARDEA EUROPE AG mit strategischer Erweiterung des Geschäftsmodells

DESIAG begibt 7,25%-Anleihe (A3H2ZP) via Privatplatzierung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü