DESIAG begibt 7,25%-Anleihe (A3H2ZP) via Privatplatzierung

Montag, 21. Dezember 2020


Adhoc-Mitteilung der DESIAG Deutsche Supermarkt Immobilien AG:

DESIAG Deutsche Supermarkt Immobilien AG begibt Unternehmensanleihe 2020/2023

Bondausgabe zur Akquisitionen eines Bestandsportfolios getätigt

Die DESIAG Deutsche Supermarkt Immobilien AG, ein auf deutsche Supermarkt und Nahversorger spezialisiertes Unternehmen, hat vor dem Hintergrund des geplanten weiteren Wachstums eine Unternehmensanleihe begeben. Insgesamt konnte im Rahmen einer reinen Privatplatzierung ein Emissionsvolumen von EUR 15 Millionen an qualifizierte institutionelle Investoren in der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz ausgegeben werden. Die Unternehmensanleihe verfügt über eine Laufzeit von drei Jahren und wird mit einem Kupon in Höhe von 7,25% p.a. verzinst, der jährlich nachträglich an die Investoren ausgezahlt wird. Darüber hinaus wurde die Schuldverschreibung in einer Globalurkunde verbrieft und wird voraussichtlich am 21. Dezember 2020 mit der ISIN DE000A3H2ZP5 / WKN A3H2ZP in den Handel im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Open Market) einbezogen.

Der Nettoemissionserlös wird entsprechend einzig zum Ausbau eines Nahversorger und Supermarkt Bestandsportfolios genutzt.

Die Ausgabe einer Tranche von EUR 15 Mio. ermöglicht die Finanzierung des Erwerbs eines ersten Nahversorger Immobilien Portfolios sowie die Akquisition einzelner Supermarkt Immobilien. Für den weiteren Ausbau des Bestandsportfolios wird die Gesellschaft laufend die Ausgabe weiterer Schuldverschreibungen unter der Unternehmensanleihe 2020/2023 bis zu einem Gesamtvolumen von EUR 125 Mio. prüfen.

DESIAG Deutsche Supermarkt Immobilien AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü