Anleihe-Neuemission: DEAG platziert 20 Mio. Euro und macht „zu“

Mittwoch, 24. Oktober 2018


Angebot beendet! Die DEAG Deutsche Entertainment AG hat ihre Debut-Anleihe 2018/23 (WKN: A2NBF2) mit einem Emissionsvolumen in Höhe von 20 Millionen Euro platziert und das Zeichnungsfenster geschlossen. Das Unternehmen hat sich dabei dazu entschlossen, die Übernachfrage zu repartieren.

„Kapitalmarktprofil ausgebaut“

Die Nachfrage nach der Transaktion setzt sich laut Emittentin aus einem breiten Spektrum von institutionellen Investoren primär aus Deutschland, aber auch aus Luxemburg und der Schweiz zusammen. Zudem sei  ein erfreuliches Nachfragevolumen über Direktzeichnungen von Privatinvestoren am Börsenplatz Frankfurt generiert werden.

„Unser Ziel, die Finanzierung der DEAG-Gruppe für die kommenden Jahre zu optimieren, um dabei auch Wachstumschancen wahrnehmen zu können, haben wir vollumfänglich erreicht. Gleichzeitig konnten wir durch die Transaktion unser Kapitalmarktprofil weiter ausbauen“, sagt DEAG-Chef Prof. Peter Schwenkow.

Repartierung

„Um der Anleihe in einem aktuell sehr volatilen Marktumfeld optimale Voraussetzungen für den Handelsstart im Sekundärmarkt zu ermöglichen“, habe sich die DEAG nach eigenen Angaben in Abstimmung mit dem Sole Lead Manager, der IKB Deutsche Industriebank AG, bewusst dazu entschlossen, die deutliche Übernachfrage im Orderbuch zu repartieren, anstatt das vorliegende Ordervolumen vollständig auszuschöpfen.

Dementsprechend wurden Zeichnungsaufträge, die über die Zeichnungsfunktionalität DirectPlace eingegangen sind, jeweils bis 5.000 Euro voll zugeteilt. Darüber hinausgehende Beträge wurden mit rund 44% berücksichtigt (jeweils gerundet auf eine ganze Schuldverschreibung). Insgesamt sei die Nachfrage über DirectPlace zu rund 55% zugeteilt worden, so DEAG.

ANLEIHE CHECK: Die erste DEAG-Unternehmensanleihe 2018/23 mit einer Laufzeit von fünf Jahren ist mit einem Zinskupon von 6,00% p.a. (Zinstermin jährlich am 31.10.) ausgestattet. Im Rahmen der Emission wurden 20 Mio. Euro platziert. Der erste Handelstag (Handel per Erscheinen) der DEAG-Anleihe im Open Market der Börse Frankfurt ist der 24.10.2018. Ausgabe- und Valutatag ist der 31. Oktober 2018. 

Anleihen Finder Redaktion.

Fotos: pixabay.com

Zum Thema

+++EILMELDUNG+++ DEAG legt Zinskupon der Anleihe auf 6,00% p.a. fest – Vorzeitiges Zeichnungsende am Dienstag (23.10.18)

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet DEAG-Anleihe 2018/23 (A2NBF2)

DEAG-Neuemission: Zeichnungsstart für Entertainment-Anleihe 2018/23 (A2NBF2) erfolgt

“Unsere Sicherheitsvorkehrungen sind heute nahe an denen des Luftfahrtverkehrs“ – Interview mit Ralph Quellmalz, CFO der DEAG

+++NEUEMISSION+++ DEAG begibt 25 Mio. Euro-Anleihe – Zinskupon zwischen 5,25% und 6,00% p.a. – Zeichnungsstart am 22.10.18

DEAG übernimmt „The Classical Company AG“ vollständig

Neuemission: DEAG plant Begebung einer Unternehmensanleihe

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü