Akquisition Nr. 10 in 2022: Mutares erwirbt französisches Automobilzuliefererwerk

Freitag, 23. September 2022


Pressemitteilung der Mutares SE & Co. KGaA:

Zehnte Akquisition im Jahr 2022: Mutares hat ein unwiderrufliches Angebot zum Erwerb eines Automobilzuliefererwerks in Frankreich unterzeichnet

  • Neue Plattform-Akquisition zur Stärkung des Segments Automotive & Mobility
  • – Umsatz von ca. EUR 200 Mio.
  • – Hersteller von hochwertigen Getrieben für die Automobilindustrie

Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat eine Put-Option für den Erwerb eines Magna-Standortes in Bordeaux unterzeichnet, welcher Getriebe für die Automobilindustrie herstellt und montiert. Der Abschluss der Transaktion und die Umfirmierung werden für das erste Quartal 2023 erwartet, nach Anhörung der Betriebsräte und vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden.

Das Werk, das im Jahr 2022 einen Umsatz von ca. EUR 200 Mio. erwirtschaftet, beschäftigt 740 Mitarbeiter und hat eine lange Tradition in der Herstellung von Premium-Getrieben für die Automobilindustrie.

Nach der Übernahme von drei Werken in Deutschland im Juli 2021, die unter dem neuen Namen LMS firmieren, unterstreicht dies die Kompetenz, Vertrauenswürdigkeit und Zuverlässigkeit von Mutares nach dem Prinzip des besten neuen Eigentümers. Das Werk in Bordeaux stellt komplette Getriebesätze für Anwendungen in Hybrid-, Benzin- und Dieselfahrzeugen her und wird das Segment Automotive & Mobility von Mutares weiter stärken, da es die Portfoliounternehmen CIMOS, PrimoTECS Group, KICO und ISH Group hervorragend ergänzt und umfassende Fähigkeiten und Fachwissen in der Bearbeitung und Montage mitbringt.

„Mit dieser Akquisition stellen wir einmal mehr unsere Fähigkeit unter Beweis, Vermögenswerte von großen Unternehmen zu erwerben. Das Werk ist gut investiert und so positioniert, dass es in Zukunft von mehreren strategischen Wachstumsinitiativen profitieren wird. Auf der Grundlage der technologischen Fähigkeiten des Werks planen wir, durch den Eintritt in die Märkte für Hybrid- und Elektrofahrzeuge und durch die Nutzung von Synergien mit unserem aktuellen Portfolio neue Geschäfte zu generieren. Wir sehen daher großes Potenzial für das Geschäft als Teil unseres Portfolios“, kommentiert Johannes Laumann, CIO von Mutares.

Mutares SE & Co. KGaA

Titelfoto: pixabay.com

Zum Thema

Mutares veräußert Nordec Group Oyj – Dritter Exit in 2022

Akquisition Nr. 9 in 2022: Mutares übernimmt Steyr Motors

Mutares plant Konzernumsatz von 4,0 Mrd. Euro in 2022 – Investoren-Webcast am 11.08. um 14 Uhr

Mutares erwirbt Sirti Energia – Add-on-Akquisition zu EXI S.p.A.

Mutares sagt geplante Anleihe-Emission vorerst ab

Mutares-Portfoliounternehmen Nordec Group sagt Börsengang in Finnland ab

Mutares prüft Anleihe-Emission – Zielvolumen von bis zu 175 Mio. Euro

Anleihen-Barometer: Mutares-Anleihe 2020/24 (A254QY) erhält weiterhin 3,5 Sterne

Mutares startet erfolgreich ins Jahr 2022

Mutares übernimmt norwegisches Logistikunternehmen Polar Frakt AS

Mutares erzielt Rekordgewinn von 50,7 Mio. Euro in 2021

Mutares plant Dividende von 1,50 Euro je Aktie

Mutares mit erstem Unternehmensverkauf (Exit) in 2022

Mutares erwirbt Toshiba Transmission & Distribution Europe S.p.A. für Balcke-Dürr Gruppe

Mutares-Gründer Robin Laik: „Wir wollen und werden die Dynamik des Marktes nutzen“

Mutares erwirbt Innomotive Systems Hainichen GmbH

Put-Option: Mutares vor Verkauf von Holzspezialist Norsilk

Anleihen-Barometer: Mutares-Anleihe 2020/24 (A254QY) erhält weiterhin 3,5 KFM-Sterne

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü