German Pellets GmbH: Laufzeitverlängerung und Zinsreduzierung für Anleihe 2011/16 geplant – Erstrangige Besicherung vorgesehen – Gläubigerversammlung am 10. Februar 2016

Montag, 25. Januar 2016


Die German Pellets GmbH hat heute auf die Talfahrt ihrer Anleihen-Kurse reagiert und erste Maßnahmen ergriffen. Das Wismarer Unternehmen schlägt den Gläubigern ihrer am 1. April 2016 fällig werdenden Anleihe 2011/16 (WKN: A1H3J6) eine zweijährige Laufzeit-Verlängerung bei einer verminderten Zinszahlung von jährlich 5,25 Prozent vor.

Neben der Verlängerung der Anleihe bis zum 31. März 2018 und der Zinsanpassung soll die Anleihe durch 50 Prozent der Gesellschafteranteile an der German Pellets GmbH erstrangig besichert werden. INFO: Die German Pellets GmbH ist zu 100 Prozent in Familienbesitz.

Diese Aufwertung der bisher unbesicherten Anleihe sorge für eine Reduzierung des Risikos für die Anleger und begründe dadurch die geplante Anpassung des Zinssatzes auf jährlich 5,25 Prozent für den Verlängerungszeitraum, so German Pellets. Unabhängig davon werde der für die bisherige Laufzeit geltende Zinssatz in Höhe von 7,25 Prozent zum 1. April 2016 planmäßig ausgezahlt.

Gläubigerversammlung am 10. Februar 2016

Die Anleihegläubiger der German Pellets-Anleihe 2011/16 sollen am 10. Februar 2016 über die Aufwertung und Anpassung der besagten Unternehmensanleihe abstimmen. Diesbezüglich lädt das Unternehmen seine Gläubiger zu einer Versammlung ein.

INFO: Weitere Informationen zur Gläubigerversammlung sollen ab morgen im Internet unter www.german-pellets.de/investor-relations/die-emittentin/aufwertung-anleihe-201116.html sowie im Bundesanzeiger folgen.

Refinanzierung der Alt-Anleihe

German Pellets habe sich nach eigenen Angaben bereits frühzeitig mit der Refinanzierung der Anleihe 2011/16 beschäftigt und bereits im November 2014 im Rahmen der Neuemission der Anleihe 2014/19 die Alt-Anleihe 2011/16 zum Tausch angeboten. Zudem seien durch die Genussscheinemission im vergangenen Herbst sowie einem Rückkaufprogramm Ende 2015 weitere Anleihemittel zurückgeführt worden, sodass das aktuelle Volumen der Anleihe 2011/16 von ursprünglich 80 auf nunmehr 52 Millionen Euro reduziert wurde.

Mit diesen Aussagen reagiert das Unternehmen auf den Vorwurf eines fehlenden Refinanzierungskonzeptes für die Anleihe 2011/16, der in den vergangenen Tagen in Marktkreisen und bei Anleihegläubigern aufkam.

Marktchancen für Pelletbranche

Laut German Pellets werden die Marktchancen für die Pelletbranche trotz der aktuellen Ölpreisentwicklung von Analysten weiterhin positiv eingeschätzt. So gehe etwa das Beratungsunternehmen Hawkins Wright von einem Anstieg des globalen Pelletbedarfs auf rund 49 Millionen Jahrestonnen in 2019 aus (2015: 29 Millionen Tonnen). Weitere Wachstumstreiber seien zudem das Kraftwerksgeschäft sowie der Pellet-Wärmemarkt, berichtet German Pellets.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: German Pellets GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2011/2016

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2013/2018

Unternehmensanleihe der German Pellets GmbH 2014/2019

German Pellets Genussrechte 2010/2015

German Pellets Genussrechte 2015/2016

Zum Thema

German Pellets GmbH: Anleihe-Kurse brechen massiv ein – Ratlosigkeit beim Unternehmen: „Keine nachvollziehbaren Gründe für Kursentwicklung“

German Pellets GmbH: Leistung und EBITDA steigen nach neun Monaten in 2015 – Rating wird auf „BB-“ (watch) angepasst – Refinanzierung der Alt-Anleihe 2011/16

German Pellets GmbH kann 13,5 Millionen Euro über Genussscheine platzieren – Umtauschangebot stark nachgefragt

German Pellets GmbH: Rückkaufprogramm für Pellets-Anleihe 2011/16 gestartet – Zeichnung des Genussscheins noch bis 06. November möglich

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü