Schneekoppe GmbH: Gibt es einen Interessenskonflikt im Gläubigerausschuss? – Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. (SdK) sieht Interessenskonflikt im Fall Daniel Kamke von der Sozietät CMS Hasche Sigle

Donnerstag, 11. Dezember 2014


Die
Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. (SdK) sieht einen Interessenskonflikt in der Besetzung des neuen Gläubigerausschusses der Schneekoppe-Anleihe. Das geht aus einem Brief der SdK an deren Mitglieder hervor.

Demnach habe die SdK Zweifel an Rechtsanwalt Daniel Kamke von der Sozietät CMS Hasche Sigle: Kamke beziehe angeblich sein Honorar von Gerald Wagener, einem Haupt-Gesellschafter der Schneekoppe GmbH. Gleichzeitig soll Daniel Kamke aber die Interessen der Anleihegläubiger gegenüber der Schneekoppe GmbH vertreten. Beides passe nicht zusammen.

Gerald Wagener soll nach Angaben der SdK über die Selva Aurea GmbH Haupt-Gesellschafter der Schneekoppe GmbH sein. Somit bestehe laut SdK „eine Situation, bei welcher ein Interessenvertreter der Anleihegläubiger das Honorar von einem Gesellschafter erhalte“. Nach Auffassung der SdK bestehen zwischen Anleihegläubigern und Gesellschaftern unterschiedliche Interessenkreise, die häufig in Konflikt miteinander kommen können.

SdK sucht Gespräch mit Schneekoppe

Die SdK wolle daher mit der Schneekoppe GmbH das Gespräch suchen und sich für eine Lösung einsetzen, bei der Interessenkonflikte ausgeschlossen seien und eine starke Vertretung der Anleihegläubiger gewahrt werde, so die Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger e.V. in ihrem Newsletter.

Auf der Anleihegläubigerversammlung der Schneekoppe GmbH am 8. Dezember 2014 konnte kein gemeinsamer Vertreter der Anleihegläubiger gewählt werden. Die Mehrheit der anwesenden Anleihegläubiger war gegen die Wahl des einzigen Kandidaten, Frank Günther von der One Square Advisory Services GmbH. Einen gemeinsamen Vertreter gibt es dadurch aktuell nicht.

Gläubigerausschuss

Inzwischen wurde ein Gläubigerausschuss gebildet, der die gesetzliche Aufgabe hat, den Insolvenzverwalter bei seiner Geschäftsführung zu unterstützten und zu überwachen. Über den Gläubigerausschuss können die verschiedenen Gläubigergruppen ihre Interessen im Insolvenzverfahren geltend machen. In dem Gläubigerausschuss der Schneekoppe GmbH befinden sich nach Angaben der SdK die Sparkasse Krefeld (für die Gläubigergruppe der absonderungsberechtigten Gläubiger), die Arbeitsagentur, ein Arbeitnehmervertreter, ein Lieferantenvertreter, sowie Rechtsanwalt Daniel Kamke von der Sozietät CMS Hasche Sigle.

Die nächste Gläubigerversammlung ist für den 22. Januar 2015 terminiert. Marktexperten raten den Anleihegläubigern sich dafür zu organisieren, um bessere Chancen bei den Verhandlungen zu haben.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Nomadic Lass / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Schneekoppe 2010/2015

Zum Thema

Schneekoppe: Anleihegläubigerversammlung gescheitert – Kein gemeinsamer Vertreter der Anleihegläubiger gewählt – Nächste Gläubigerversammlung am 22. Januar – Anlegerschützer raten Gäubigern, sich zu organisieren

Schneekoppe: Insolvenz in Eigenverwaltung beginnt – Gläubigerversammlung stimmt über Insolvenzplan ab – Änderungen der Anleihebedingungen werden vorbereitet

Schneekoppe Lifestyle GmbH beantragt Schutzschirmverfahren – Insolvenz in Eigenverwaltung geplant – Schneekoppe-Unternehmensanleihe vom Börsenhandel ausgesetzt

Anleihen aus der Lebensmittelbranche: Investoren bewahren sich ihren Appetit

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü