HGB-Zahlen: PREOS mit leichtem Minus im ersten Halbjahr 2021

Freitag, 3. Dezember 2021


Pressemitteilung der PREOS Global Office Real Estate & Technology AG:

PREOS Global Office Real Estate & Technology AG veröffentlicht Halbjahreszahlen 2021

Die PREOS Global Office Real Estate & Technology AG („PREOS“, ISIN DE000A2LQ850) weist im HGB-Einzelabschluss im ersten Halbjahr 2021 ein Ergebnis nach Steuern von -0,76 Mio. EUR aus. Im ersten Halbjahr des Vorjahres lag das Ergebnis nach IFRS-Rechnungslegung bei 30,9 Mio. EUR. Das Ergebnis 2021 wurde maßgeblich durch die Einschränkungen der COVID-19-Pandemie beeinflusst. Das Eigenkapital bezifferte zum Bilanzstichtag 30.06.2021 auf 441,8 Mio. EUR, nach 442,5 Mio. EUR zum Jahresende 2020.

Trotz der weiterhin bestehenden Herausforderungen durch die Pandemie in den ersten sechs Monaten des Jahres, hat PREOS einige Transaktionen erfolgreich abgeschlossen. Für das Büroimmobilienobjekt WestendCarree in Frankfurt am Main konnte PREOS eine langjährige Mietvertragsverlängerung mit dem Max-Planck-Institut vereinbaren. Im April 2021 konnte PREOS das WestendCarree erfolgreich an die französische Investmentgruppe Ardian veräußern.

Durch den beabsichtigten Einstieg eines neuen PREOS-Mehrheitsaktionärs (siehe Ad-hoc-Mitteilung vom 19. Oktober 2021) erwartet PREOS, den Immobilienbestand deutlich ausweiten zu können. So plant PREOS bis Ende 2023 ihr Immobilienportfolio um Immobilien mit einem Marktwert von insgesamt mindestens 3 Mrd. EUR auszubauen. PREOS will sich damit als wachstumsstarker Bestandshalter im europäischen Büroimmobilienmarkt weiter positionieren.

Frederik Mehlitz, CEO der PREOS: „Die erfolgreichen Transaktionen im Berichtszeitraum untermauern die Attraktivität von Büroimmobilien in 1a-Lagen. Für die Zukunft sehen wir uns, auch durch den geplanten Einstieg des neuen Aktionärs, gut gerüstet, um unsere Wachstums- und Internationalisierungsstrategie voranzutreiben. Unser Fokus soll dabei nach wie vor auf digital top ausgestatteten und nachhaltigen Immobilien liegen.“

Der PREOS Halbjahresabschluss nach HGB-Rechnungslegung ist unter folgendem Link abrufbar:
www.preos.de/investor-relations/

PREOS Global Office Real Estate & Technology AG

Foto: pixabay.com

Zum Thema

PREOS passt Wandlungspreis für Wandelanleihe 2019/24 (A254NA) auf 6,2526 Euro an

Jahresabschluss 2020: PREOS deckt stille Reserven auf

PREOS veräußert den Bürokomplex „WestendCarree“ in Frankfurt am Main

PREOS: Aufdeckung stiller Reserven deutlich geringer als erwartet

PREOS veräußert Multi-Tenant-Gewerbeimmobilie mit 36,5% Gewinn

PREOS: Max-Planck-Institut verlängert Mietvertrag im Westend Carree um 5 Jahre

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü