Ekosem-Agrar AG: Milchproduktion und Ernte-Erträge deutlich über Vorjahresniveau

Donnerstag, 13. Oktober 2022


Pressemitteilung der Ekosem-Agrar AG:

Positive operative Entwicklung setzt sich in den ersten neun Monaten 2022 fort

  • – Rohmilch-Produktion steigt um 5,7 % auf 888.000 Tonnen
  • – Bereich Milchverarbeitung erzielt mit 112.900 Tonnen an fertigen Milchprodukten besonders starkes Wachstum von 39 %
  • – Für die Erntesaison 2022 deutlich bessere Erträge als im Vorjahr erwartet

Die Ekosem-Agrar AG, deutsche Holdinggesellschaft der auf Milchproduktion in Russland ausgerichteten Unternehmensgruppe EkoNiva, hat in den ersten neun Monaten 2022 eine positive Entwicklung in ihren wesentlichen Geschäftsfeldern verzeichnen können. Von Januar bis September des laufenden Jahres erzeugte die Ekosem-Agrar Gruppe über 888.000 Tonnen Rohmilch – ein Wachstum von 5,7 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die durchschnittliche tägliche Milchleistung belief sich auf über 3.250 Tonnen (Vj. 3.077 Tonnen). Für den Anstieg der Rohmilchproduktion war insbesondere die tägliche Leistung pro Milchkuh ausschlaggebend. Diese stieg auf 29,4 kg nach 28,1 kg im Vorjahreszeitraum. Die Anzahl der Rinder belief sich in den ersten neun Monaten 2022 auf durchschnittlich 221.000, davon waren mehr als die Hälfte Milchkühe (Vj.: 210.610 Rinder und 109.440 Milchkühe).

Das weitaus größte Wachstum erzielte die Gruppe in der Milchverarbeitung, die gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 39 % auf 112.900 Tonnen an fertigen Milchprodukten stieg. Dabei wuchs die Produktion von Frischmilch und traditionellen Milchprodukten um 39 % auf über 109.100 Tonnen, während Joghurt- und Dessertprodukte (einschließlich Speiseeis) um 27 % auf fast 3.000 Tonnen zulegten. Die Käseproduktion stieg um das 7-fache auf 850 Tonnen. Der Hauptgrund für das positive Ergebnis in der Milchverarbeitung war die Erweiterung der Produktpalette und der Verkaufsstellen. Außerdem nahm das Unternehmen eine neue Produktionslinie in der Molkerei Anna mit einer Kapazität von zehn Tonnen Quark pro Tag in Betrieb.

Im Bereich Ackerbau hat die Gesellschaft die Ernte von Weizen und Gerste bis zum Ende des dritten Quartales fast vollständig abgeschlossen. Auch die Futtermittelernte schritt mit 70 % abgeernteter Fläche gut voran. Hier erwartet die Gesellschaft für das Jahr 2022 einen Ertrag von mindestens 930.000 Tonnen Futtermitteln in Trockenmasse (Vj. 800.000 Tonnen). Damit kann der Bedarf an Saft- und Raufutter des wachsenden Viehbestandes vollständig gedeckt werden. Insgesamt liegt der Ernteertrag bislang höher als geplant, die Ekosem-Agrar AG geht daher von deutlich höheren Erträgen in der Erntesaison 2022 aus als im eher schwachen Vorjahr. Dies spiegelt die russlandweite Entwicklung in der Landwirtschaft wider. Derzeit befindet sich das Unternehmen in der Winteraussaat für die Ernte 2023.

Ekosem-Agrar AG

Foto: pixabay.com

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Ekosem-Agrar GmbH 2012/2021 (getilgt)

Unternehmensanleihe der Ekosem-Agrar GmbH 2012/2022

Unternehmensanleihe der Ekosem Agrar GmbH 2019/2024

Zum Thema

Ekosem-Agrar AG steigert operative Ergebnisse im ersten Halbjahr 2022

Ekosem-Agrar AG: Operative Entwicklung im ersten Halbjahr 2022 positiv

Ekosem-Agrar AG beschließt einjährige Zinsstundung für Anleihe 2019/24 (A2YNR0)

Ekosem-Agrar Anleihen: Gläubiger stimmen für Zinsreduktion auf 2,5% p.a. und Laufzeitverlängerung um 5 Jahre

Ekosem-Agrar AG: Gläubiger der Anleihe 2012/22 (A1R0RZ) stimmen vorgeschlagener Anleihe-Restrukturierung zu

Ekosem-Agrar-Anleihen: e.Anleihe GmbH ruft Gläubiger zur Teilnahme an AGVs auf – „Boykott grob fahrlässig“

Ekosem-Agar AG: Gläubigervertreter unterstreicht noch einmal Wichtigkeit der Teilnahme an AGVs – „Unverzüglich Sperrvermerke beantragen“

Ekosem-Agrar AG: Gläubigerbeirat macht Gegen-Vorschlag zur Anleihen-Restrukturierung

Ekosem-Agrar AG: 2. AGVs Ende Mai – Maßnahmenpaket zu Anleihen-Restrukturierungen soll wohl angepasst werden

„Wir teilen die Bedenken vieler Ekosem-Agrar-Anleihegläubiger“- Interview mit Christoph Chardon, e.Anleihe GmbH

Ekosem-Agrar: Unterstützung für Idee eines unabhängigen Gläubigerbeirats

Ekosem-Agrar AG: Stellungnahme der OSA zur Info-Veranstaltung der e.Anleihe GmbH

Ekosem-Agrar: Aktueller Zwischenstand zu Restrukturierungsüberlegungen

Ekosem-Agrar AG: OSA und SdK laden zum Investoren-Call am 14.04. um 16.30 Uhr

SdK ruft Anleiheinhaber der Ekosem-Agrar AG zur Interessensbündelung auf – „Anpassung von Laufzeit und Zinssatz grundsätzlich sachgerecht“

Ekosem-Agrar AG plant Verlängerung und Zinsreduzierung der Anleihen 2012/22 und 2019/24 – Investoren-Telko am 07.04.22

Ekosem-Agrar AG setzt Prognose für 2022 vorerst aus

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü