KFM Deutsche Mittelstand AG: Minibond der Deutsche Rohstoff AG wieder in Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS – KFM-Vorstand Mayer: „Kursschwäche der Anleihe zum Kauf genutzt“

Mittwoch, 21. Januar 2015


Die KFM Deutsche Mittelstand AG hat die
Deutsche Rohstoff-Unternehmensanleihe (WKN A1R07G) wieder in den Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS (WKN A1W5T2) aufgenommen. Erst im Juli 2014 hatte die KFM den Deutsche Rohstoff-Minibond mit Kursgewinnen aus dem FONDS verkauft.

„Der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS nutzte eine Kursschwäche der Anleihe, um günstig wieder bei dem Wert einzusteigen, nachdem er im Juli 2014 bei weit höheren Kursen Gewinne realisiert hatte. Das Unternehmen meldete erst kürzlich, dass es in den USA Horizontalbohrungen durchführen wird, die auch bei den derzeitigen Ölpreisen zu sehr positiven Ergebnissen führen sollen“, begründetet Gerhard Mayer, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG, die Entscheidung zur Investition.

Kursverlauf des Minibonds

Der Kurs der Deutsche Rohstoff-Anleihe fiel zu Beginn des Jahres 2015 auf 101 Prozent und lag in den vergangenen Tagen meist zwischen 102 und 103 Prozent. In der zweiten Jahreshälfte 2014 lag der Kurs meist um die 107-Prozentmarke. Zum Zeitpunkt des Verkaufes aus dem Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS, also im Juli 2014, lag der Kurswert sogar bei 108-109 Prozent.

Aktuell steigt der Kurs des Deutsche Rohstoff-Minibonds wieder leicht an und notiert derzeit bei 103,85 Prozent (Stand: 21.01.2015, 13h).

Deutsche Rohstoff-Anleihe

Der Minibond der Deutsche Rohstoff AG wurde im Juli 2013 mit einem Emissionsvolumen von 62,5 Millionen Euro begeben. Im September 2014 kaufte das Unternehmen Anleihen im Nominalvolumen von 4,93 Millionen Euro zum Marktpreis zurück.

Das nominale Volumen der ausstehenden Schuldverschreibungen belaufe sich laut KFM daher noch auf 57,3 Millionen Euro. Die Anleihe ist mit einem Zinskupon in Höhe von 8,00 Prozent ausgestattet und hat eine Laufzeit bis Juli 2018. Die halbjährlichen Zinszahlungstermine sind der 11. Januar und 11. Juli.

Die Deutsche Rohstoff AG ist derzeit von der Creditreform Rating AG mit der Ratingnote „BB+“ bewertet. Das Rating ist bis Juni 2015 gültig.

Neuer CEO Thomas Gutschlag

Zu Beginn des Jahres verabschiedete sich der scheidende CEO Titus Gebel mit den Worten, dass die derzeit niedrigen Öl- und Metallpreise ideale Einstiegsvoraussetzungen für neue Projekte des Unternehmens bieten würden. Es sei daher noch einiges von der Deutsche Rohstoff AG zu erwarten. Neuer CEO ist seit 2015 Thomas Gutschlag, der zuvor seit 2007 Finanzvorstand der Deutsche Rohstoff AG war.

Nach eigenen Angaben baut die im Entry Standard notierte Deutsche Rohstoff AG einen neuen Rohstoffproduzenten auf. Schwerpunkte seien Öl & Gas und sogenannte Hightech-Metalle wie Wolfram, Zinn und Seltenerden. Alle Projekte befänden sich darüber hinaus in politisch stabilen Ländern mit hohen Umweltstandards. Das Geschäftsmodell gründe auf der (Wieder-) Erschließung von Vorkommen, die bereits in der Vergangenheit gut erkundet worden seien.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Deutsche Rohstoff AG

Zum Thema

KFM Deutsche Mittelstand AG: Unternehmensgruppe PCC SE im KFM-Unternehmens-Barometer als „attraktiv“ eingestuft – „Stille Reserven decken Gesamtvolumen aller begebenen Anleihen“ – PCC-Halbjahresergebnis stark verbessert

KFM Deutsche Mittelstand AG: „Frühzeitige Anschlussfinanzierung fälliger Anleihen wichtig“ – Positives Beispiel: German Pellets GmbH mit dritter Unternehmensanleihe

KFM-Mittelstandsanleihen-Barometer: German Pellets-Unternehmensanleihe 2013/2018 als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ eingestuft – „Überzeugender Geschäftsverlauf und Ergebnis über Plan“

KFM Deutsche Mittelstand AG stuft Unternehmensanleihe der KTG-Energie AG als „äußerst attraktiv“ ein – „Verbesserte Unternehmenszahlen und hohes Wachstumspotential“

KFM Deutsche Mittelstand AG: Neue DIC Asset – Mittelstandsanleihe in den Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds aufgenommen

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü