Neuemission: nextbike GmbH begibt 5,25%-Anleihe (WKN A254RZ) – Volumen von bis zu 20 Mio. Euro – SDG-Kriterien erfüllt

Donnerstag, 19. März 2020


Neue Anleihe mit Nachhaltigkeitscharakter – die nextbike GmbH, ein Anbieter für Fahrradverleihsysteme aus Leipzig, begibt in Kooperation mit der SDG INVESTMENTS GmbH, einem digitalen Corporate Finance-Haus für nachhaltige Investments, ihre dritte Unternehmensanleihe. Die Anleihe bietet einen Zinskupon von 5,25% p.a. und richtet sich mit einer Mindestzeichnugssumme von 100.000 Euro an institutionelle Investoren. Mit dem Emissionserlös soll das weitere Wachstum von nextbike finanziert werden.

INFO: Die nextbike GmbH hat weltweit 70.000 Räder im Einsatz und ist in 23 Ländern vertreten. Das Unternehmen erzielt Einnahmen aus Betreiberverträgen mit Städten und Gemeinden, aus Werbeverträgen, aus Lizenzverträgen und aus dem Radverleih.

5,25%-nextbike-Anleihe (A254RZ)

ANLEIHE CHECK: Die fünfjährige nextbike-Anleihe 2020/25 (ISIN: DE000A254RZ4) ist mit einem Zinskupon in Höhe von 5,25% p.a. (Zinszahlung: jährlich) ausgestattet und hat ein Emissionsvolumen von bis zu 20 Mio. Euro. Als Emissionstag ist der 31. März 2020 vorgesehen.

Art des Wertpapiers: Anleihe
Volumen: 20 Mio. EUR
Verzinsung: 5,25 % p.a.
Laufzeit: 5 Jahre
Zinszahlungen: Jährlich jeweils zum 31.03.
Mindesteinlage: 100.000 EUR
Mittelverwendung: – Finanzierung in weitere Entwicklung und Herstellung von Fahrradverleihsystemen
– Finanzierung der regionalen Expansion und Aufstockung bestehender Beteiligungen 
Besicherung: – Sicherungsübereignung von Fahrrädern und Verleihstationen
– Abtretung der Forderungen aus Betreiberverträgen (z.B. mit Kommunen)
– Ansprüche auf Konto mit Netto-Emissionserlösen
Rückzahlung: 31. März 2025
Beginn der Zeichnungsfrist: 18. März 2020
Emissionstag: 31. März 2020
ISIN: DE000A254RZ4
WKN: A254RZ

Der Minibond ist mit einem durch einen Sicherheitentreuhänder überwachten Sicherungskonzept ausgestattet. Dazu zählt etwa die Abtretung von Forderungen aus Betreiberverträgen, die üblicherweise mit Kommunen abgeschlossen werden.

Zeichnung über SDG-Plattform möglich

Gezeichnet werden kann die neue nextbike-Anleihe ab sofort über die SDG INVESTMENTS GmbH (info@sdg-investments.com), die ebenfalls für die Strukturierung und Vermarktung der Anleihe verantwortlich ist.

Über die SDG INVESTMENTS®-Plattform erhalten institutionelle Investoren Zugang zu Kapitalanlagen, die sich an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen, den sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs), orientieren. Auf der Plattform finden registrierte professionelle Investoren zahlreiche nachhaltige Anlagemöglichkeiten (vor allem in Anleihen und Fonds) in verschiedenen Branchen und Bereichen, die individuellen Anlagekriterien entsprechen.

Hinweis: Weitere Informationen finden Sie hier: https://sdg-investments.com/

Nachhaltige Mobilität – SDG-Kriterien erfüllt

Auch die nextbike GmbH leistet mit ihrem Geschäftsmodell im Bereich nachhaltige Mobilität einen Beitrag zu mehreren Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Damit kommt die Emittentin auch dem stark wachsenden Bedarf institutioneller Investoren im Bereich nachhaltiger Investmentlösungen entgegen.

Die unabhängige Nachhaltigkeits-Ratingagentur imug hat für nextbike die folgenden vier SDGs bestätigt:

  • SDG 3: Gesundheit und Wohlbefinden
  • SDG 8: Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum
  • SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden
  • SDG 13: Maßnahmen zum Klimaschutz

Finanzkennzahlen von nextbike

Im Geschäftsjahr 2019 konnte nextbike seinen Umsatz nach vorläufigen Zahlen um 25% auf 28,6 Mio. Euro steigern (2018: 22,8 Mio. Euro). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg auf 2,2 Mio. Euro (2018: 0,4 Mio. Euro). Die Eigenkapitalquote liegt bei 24%. Das Betreibermodell von nextbike zeichnet sich durch stabile Cashflows aus. Für die kommenden fünf Jahre bestehen bereits Vertragsvolumina von 50 Mio. Euro aus Betreibervergütungen und Lizenzen.

„Wir freuen uns, nextbike zum dritten Mal bei einer Anleiheemission unterstützen zu dürfen. Das Unternehmen ist in einem zukunftsträchtigen Markt bereits hervorragend positioniert und baut seine Position kontinuierlich aus. Für Investoren sind besonders die Besicherung der Anleihe sowie die Orientierung an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen interessant. Der Druck auf Investoren, Kapital in nachhaltige Investments zu allokieren, ist enorm. Mit unserer SDG INVESTMENTS®-Plattform tragen wir dazu bei, beide Seiten des Marktes – kapitalsuchende Unternehmen sowie professionelle Investoren auf der Suche nach Anlageprodukten – gezielt zusammenzubringen“, sagt Frank Ackermann, geschäftsführender Gesellschafter von SDG INVESTMENTS.

INFO: Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich der Berliner Senat dazu entschlossen, Fahrradfahrten mit nextbike für die ersten 30 Minuten kostenfrei anzubieten. Dieses Angebot gilt seit Dienstag, 17. März. Auf diese Weise soll die Nutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und damit das Infektionsrisiko weiter minimiert werden. Finanziert wird dies aus dem laufenden Betreibervertrag mit nextbike.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: nextbike GmbH

Zum Thema

Neuemission: VERIANOS Real Estate AG begibt 6,00%-Anleihe (A254Y1) via Privatplatzierung

+++ NEUEMISSION +++ FCR Immobilien AG begibt 4,25%-Anleihe (WKN: A254TQ) – Volumen von bis zu 30 Mio. Euro

+++ NEUEMISSION +++ Veganz Group AG begibt erste Unternehmensanleihe (A254NF) – Jährlicher Zinskupon von 7,50%

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü