Neuemission: VERIANOS Real Estate AG begibt 6,00%-Anleihe (A254Y1) via Privatplatzierung

Donnerstag, 20. Februar 2020


Die VERIANOS Real Estate AG begibt eine neue fünfjährige Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A254Y19, WKN: A254Y1) mit einem Zinskupon von 6,00% p.a. Das teilte das Kölner Immobilien-Investment- und Beratungshaus am Morgen via Adhoc-Meldung mit. Das Emissionsvolumen der Anleihe 2020/25 beträgt bis zu 30 Mio. Euro und wird in mehreren Tranchen via Privatplatzierung begeben.

Zuvor hatte VERIANOS bereits zwei Anleihen am Kapitalmarkt begeben. Die VERIANOS-Anleihe 2016/19 wurde im vergangenen Jahr zurückgezahlt, die 6,50%-VERIANOS-Anleihe aus dem Jahr 2018 läuft noch bis 2023.

Erste Tranche in Höhe von 10 Mio. Euro

Die erste Tranche der aktuellen Emission umfasst ein Volumen von bis zu 10 Mio. Euro. Die Zeichnungsfrist für das Private Placement beginnt heute, 20. Februar 2020, und endet voraussichtlich am 3. März 2020 um 12:00 Uhr. Die Anleihe soll im Anschluss im Open Market der Börse Frankfurt notieren.

VERIANOS plant, die Erlöse aus der ersten Tranche der Emission vor allem in Co-Investments in bestehende Immobilienfonds sowie in die derzeit im Fundraising-Prozess befindlichen VERIANOS European Real Estate Opportunities Fund und VERIANOS Real Estate Mezzanine Fund zu investieren, womit die geschäft-lichen Aktivitäten des Unternehmens deutlich ausgeweitet werden.

„Nach Etablierung unseres diversifizierten Geschäftsmodells und Aufbau unserer BaFin regulierten KVG-Plattform haben wir uns als mittelfristiges Ziel beschleunigtes, nachhaltiges Wachstum gesetzt, ohne dabei den bewährten qualitativen Geschäftsmodellansatz aus dem Fokus zu verlieren. Dieses Ziel wird durch die Emission unserer dritten Anleihe gestützt. Dank unserer unternehmerischen Eigenständigkeit, unserer hohen Flexibilität bei der Investitionstätigkeit und dem Fokus auf das Small und Mid Cap Segment ergeben sich für VERIANOS in den europäischen Kernmärkten fortwährend Investmentmöglichkeiten, die attraktive Renditen bereithalten bei weitgehender Unabhängigkeit von der allgemeinen Lage am europäischen Immobilienmarkt. Hier werden wir nun verstärkt ansetzen und die von uns geschaffene Plattform durch zusätzliche Fonds besser auslasten“, so VERIANOS-Vorstand Tobias Bodamer.

INFO: Die Emission wird von der BankM AG als Lead Manager sowie von der Bankhaus Scheich Wertpapierspezialist AG und der GBR Financial Services GmbH als Selling Agents begleitet.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema:

VERIANOS Real Estate AG: Neue Anleihe via Privatplatzierung?

Anleihen-Barometer: VERIANOS-Anleihe (A2G8VP) auf 4,5 Sterne heraufgestuft

Anleihen-Barometer: Immobilien-Anleihe von VERIANOS (A2G8VP) als „attraktiv“ bewertet

NEU: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet 6,50%-VERIANOS-Anleihe (A2G8VP)

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü