Neuemission: ABO Wind AG begibt 3,5%-Anleihe 2021/30 (A3H2UT) – Volumen von bis zu 30 Mio. Euro

Freitag, 29. Januar 2021


Neue Unternehmensanleihe aus dem Erneuerbaren Energie-Sektor – die ABO Wind AG begibt ab 1. Februar 2021 eine neunjährige Anleihe 2021/30 (ISIN: DE000A3H2UT8) mit einem Volumen von bis zu 30 Mio. Euro. Die Anleihe wird jährlich mit 3,50% verzinst. Der Vertrieb der neuen ABO Wind-Anleihe 2021/30 erfolgt über die GLS-Bank, d.h. zunächst können exklusiv nur Kunden der sozial-ökologischen GLS Bank die neue Unternehmensanleihe der ABO Wind AG ab nächster Woche zeichnen.

Mit dem Nettoemissionserlös möchte die ABO Wind AG nach eigenen Angaben mehr große Wind- und Solarparks ans Netz bringen. Die Mittel dienen also insbesondere dazu, die Bauphasen wechselnder Projekte zu finanzieren.

„Es ehrt uns, dass die GLS Bank ihren Kunden unsere Anleihe anbieten wird, denn wir wissen um die hohen ethischen, ökologischen und kaufmännischen Ansprüche der Bank“, sagt ABO Wind-Vorstand Dr. Jochen Ahn. „Mit der Platzierung dieser Anleihe und mit den Wind- und Solarparks, deren Umsetzung wir dadurch finanzieren und beschleunigen können, setzen wir die langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit unserer Häuser fort.“

INFO: Hier finden Sie den gebilligten Wertpapierprospekt

Wind- und Solarparks

Die bislang von ABO Wind gebauten Wind- und Solarparks vermeiden jährlich den Ausstoß von fünf Millionen Tonnen Kohlendioxid. In weltweit 16 Ländern arbeitet ABO Wind aktuell mit mehr als 700 Mitarbeitern an der Entwicklung und Errichtung von rund 5.000 neuen Windkraft- und Photovoltaikanlagen sowie an Speicherprojekten. Darunter sind sehr große Projekte mit 100 und mehr Megawatt Leistung.

Um deren Bauphase zu finanzieren und mehrere Großprojekte gleichzeitig umzusetzen, wird Kapital benötigt. Im vergangenen Jahr hat ABO Wind bereits das Eigenkapital erhöht. Die Emission der Anleihe im Volumen von bis zu 30 Millionen Euro, die aufgestockt werden kann, ist ein weiterer Finanzierungsbaustein.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: ABO Wind AG

Zum Thema:

ABO Wind AG veräußert zwei baureife Solarprojekte in Argentinien

ABO Wind AG plant Kapitalerhöhung

Anleihe-Ankündigung: ABO Wind AG plant Emission von 30 Mio. Euro-Anleihe im ersten Quartal 2021

ABO Wind AG rechnet mit Jahresergebnis von 12 Mio. Euro in 2020

ABO Wind AG platziert zweite Kapitalerhöhung in 2020

ABO Wind AG erzielt Gewinn von 11,4 Mio. Euro in 2019

Erstes Projekt in Afrika: ABO Wind bringt Photovoltaik-Dachanlagen in Tunesien ans Netz

ABO Wind AG: Wandlung von Anleihen stärkt Eigenkapital um 6,4 Mio. Euro – Marktkapitalisierung steigt auf 130 Mio. Euro

ABO Wind AG reduziert Gewinnprognose für 2019 aufgrund von Projekt-Verzögerungen

ABO Wind AG schließt Angebot für Wandelanleihen – Platzierungsvolumen in Höhe von 11,5 Mio. Euro

ABO Wind AG: Wandelanleihe (WKN A2G8UZ) an der Börse Frankfurt handelbar

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter

Ähnliche Artik

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü