Neue Immobilien-Anleihe: DGH Deutsche Grundwert Holding AG plant Begebung einer 6,75%-Anleihe

Dienstag, 18. Dezember 2018


Die DGH Deutsche Grundwert Holding AG plant die Begebung einer Unternehmensanleihe in Höhe von bis zu 10 Millionen Euro. Die Anleihe mit einer Laufzeit bis zum 31. Dezember 2023 soll dabei jährlich mit 6,75% verzinst werden.

Der Mittelzufluss aus der Emission soll zum Aufbau des Immobilienportfolios für den Geschäftsbereich Pflegimmobilien und Denkmalimmobilien verwendet werden.

Hinweis: Es ist von der Emittentin nicht vorgesehen, die Anleihe börslich oder in einem Freiverkehr einbeziehen zu lassen.

Erwerb von 295 Wohneinheiten

Im November hatte die DGH Deutsche Grundwert Holding AG den Zuschlag zum Erwerb von 295 Wohneinheiten von der KEWOG Kommunale Entwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft mbH erhalten. Das Immobilienpaket hat eine Wohnfläche von 19.888 m² auf einer Grundstücksfläche von 57.381 m² an den Standorten Mitterteich und Oberfranken. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: pixabay.com

Zum Thema

Neuemission: Deutsche Lichtmiete begibt 5,75%-EnergieEffizienzAnleihe 2023 (A2NB9P) – Volumen von bis zu 30 Mio. Euro

Neuemission: InCity Immobilien AG begibt 3,00%-Anleihe via Privatplatzierung

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook


Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü