Laurèl GmbH soll an chinesischen Investor verkauft werden – Stimmen die Anleihegläubiger zu?

Dienstag, 27. September 2016


Die Laurèl GmbH steht kurz vor dem Verkauf an einen chinesischen Investor. Dazu müssten die Anleihegläubiger allerdings einigen einschneidenden Bedingungen des potenziellen Käufers aus Fernost zustimmen.

Vor diesem Hintergrund beruft die Laurèl GmbH eine Anleihegläubigerversammlung für die Unternehmensanleihe 2012/2017 ein, die am 17. Oktober 2016 in Aschheim bei München stattfinden und insbesondere über die Anleihe-Restrukturierung abstimmen soll. Der Einstieg des strategischen Investors sei nach Angaben des Mode-Unternehmens zwingend erforderlich, um die Sanierungsfähigkeit der Laurèl GmbH zu gewährleisten. 

Anleihe-Restrukturierung

Die Laurèl GmbH, die LFH GmbH (Alleingesellschafterin der Laurèl GmbH) und die Shenzhen Oriental Fashion Asset Management Co., Ltd. haben ein Binding Term Sheet abgeschlossen, mit dem sich Shenzhen Oriental verpflichtet hat, unter bestimmten aufschiebenden Bedingungen sämtliche Geschäftsanteile an der Emittentin von der LFH über einen von ihr gegründeten und verwalteten Fonds (zusammen „Shenzhen Oriental“) zu erwerben.

Shenzhen Oriental hat den Erwerb der Geschäftsanteile an der Laurèl GmbH u.a. unter die Bedingungen gestellt, dass die Anleihegläubiger folgende Punkte beschließen:

– Herabsetzung der Hauptforderung der Laurèl-Anleihe auf 22 Prozent ihres Nennwerts

– Verzicht auf die Verzinsung der Laurèl-Anleihe für den Zeitraum ab dem 1. September 2016 (einschließlich)

– Stundung der am 16. November 2016 fälligen Zinsen bis zum 30. Juni 2017 

– vorzeitige Rückzahlung der Hauptforderung des herabgesetzten Nennwerts der Laurèl-Anleihe 

Die Mittel für die vorzeitige Rückführung der reduzierten Anleihe sollen der Laurèl GmbH von einem institutionellen Fremdkapitalgeber zur Verfügung gestellt werden. Laurèl befinde sich nach eigenen Angaben im fortgeschrittenen Stadium der Verhandlungen.

ANLEIHE CHECK: Die Laurèl-Anleihe (WKN A1RE5T) hat ein Gesamtvolumen von 20 Millionen Euro und wird jährlich mit 7,125 Prozent verzinst. Der Minibond läuft noch bis zum 16. November 2017. Das aktuelle Unternehmensrating liegt bei „CCC“ (Creditreform). Der Kurswert der Anleihe lag zuletzt bei 23 Prozent (Stand: 26.09.2016).

Geschäftszahlen 2015/16

Auf Basis des vorläufigen, ungeprüften Jahresabschlusses 2015/2016 (Stichtag: 30. April 2016) erzielte das Unternehmen ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von minus 2,4 Millionen Euro, nach minus 2,0 Millionen Euro im Vorjahr. Aufgrund des außerordentlichen Ergebnisses infolge des Verkaufs der Markenrechte für die Volksrepublik China war das Jahresergebnis positiv und betrug 1,1 Millionen Euro- Im Jahr zuvor erwirtschaftete das Mode-Unternehmen einen Jahresfehlbetrag von minus 4,5 Millionen Euro. Der Umsatz verringerte sich im abgelaufenen Geschäftsjahr von 40,8 auf 36,5 Millionen Euro.

INFO: Das Eigenkapital belief sich zum 30. April 2016 auf 0,3 Millionen Euro (30. April 2015: minus 0,8 Millionen Euro). Das Guthaben bei Kreditinstituten lag zum 30. April 2016 bei 7,7 Millionen Euro. Aufgrund saisonaler Inanspruchnahme von Working Capital und aufgelaufener Verluste verringerte sich das Guthaben zum 31. August 2016 auf 3,3 Millionen Euro.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Laurèl GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Laurèl GmbH 2012/2017

Zum Thema

Laurèl GmbH: Anleihe soll ins Quotation Board „absteigen“ – Anleihe-Kurs weiter unterirdisch

Laurèl GmbH: Halbjahreszahlen 2015/16 unter Vorjahresniveau – Markenrechte-Verkauf als Rettungsanker im laufenden Geschäftsjahr – Wie geht es weiter?

Laurèl GmbH mit Rating-Upgrade: Unternehmensrating von „C“ (watch) auf „CCC“ heraufgestuft – Creditreform: „Zahlungsunfähigkeit durch Markenrechte-Verkauf abgewendet“

Laurèl GmbH: Zinszahlung für Unternehmensanleihe 2012/17 planmäßig erfolgt – Frisches Geld aus China

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü