Laurèl GmbH mit Rating-Upgrade: Unternehmensrating von „C“ (watch) auf „CCC“ heraufgestuft – Creditreform: „Zahlungsunfähigkeit durch Markenrechte-Verkauf abgewendet“

Montag, 30. November 2015


Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der Laurèl GmbH im Rahmen des Monitorings von „C“ (watch) auf „CCC“ heraufgestuft. Das teilte die Ratingagentur auf ihrer Homepage mit.

„Zahlungsunfähigkeit abgewendet, Zinsen gezahlt“

Laut den Analysten der Creditreform habe die Laurèl GmbH durch den Verkauf der Markenrechte für den chinesischen Markt eine drohende Zahlungsunfähigkeit abwenden können. Die am 16.11.2015 fälligen Zinsen aus der Unternehmensanleihe 2012/2017 (ISIN DE000A1RE5T8) konnten vom Unternehmen vollständig und fristgerecht bedient werden.

INFO: Im Zuge des Markenrechte-Verkaufs hatte die Laurèl GmbH zuletzt eine Zahlung von 8,5 Millionen Euro aus China erhalten.

Stabilisierende Wirkung und Rating-Upgrade

Mit dem Verkaufserlös habe das Mode-Unternehmen seine Liquiditätssituation stabilisieren können, berichtet die Ratingagentur. Dieser Einmaleffekt werde eine entlastende Wirkung auf die bilanziellen Strukturen und die Ergebnisentwicklung des Geschäftsjahres 2015/2016 ausüben, was insgesamt zu der verbesserten Ratingeinschätzung führe.

Rückzahlung der Anleihe weiterhin ungewiss

Nach derzeitigem Informationsstand geht die Creditreform davon aus, dass die Laurèl GmbH auf einen erheblichen Außenfinanzierungsbeitrag in den kommenden 24 Monaten angewiesen sei, um die Anleihe zurückführen zu können. Eine finale Lösung bleibe abzuwarten, deshalb sei das Rating begrenzt.

Die Geschäftsentwicklung der kommenden Jahre werde nach Meinung der Bonitätsprüfer vom Erfolg des eingeleiteten Sanierungskonzepts abhängen. Dabei bleibe die operative Geschäftsentwicklung und Innenfinanzierungskraft auch bei einem plangemäßen Verlauf „unzureichend“. Die Frage nach der zukünftig fristgerechten Bedienung der Verbindlichkeiten könne aktuell noch nicht hinreichend beantwortet werden, so die Rating-Analysten.

ANLEIHE CHECK: Die Laurèl-Anleihe (WKN A1RE5T) hat ein Gesamtvolumen von 20 Millionen Euro und wird jährlich mit 7,125 Prozent verzinst. Der Minibond läuft noch bis zum 16. November 2017 und notiert aktuell knapp unter 30 Prozent (Stand: 30. November 2015).

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter “Der Anleihen Finder” an! Es entstehen Ihnen keine Kosten. “Der Anleihen Finder” gelangt automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Laurèl GmbH

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Laurèl GmbH 2012/2017

Zum Thema

Laurèl GmbH: Zinszahlung für Unternehmensanleihe 2012/17 planmäßig erfolgt – Frisches Geld aus China

Laurèl GmbH: Anleihegläubiger wählen gemeinsamen Vertreter – Zinszahlung am 16. November 2015 – Planzahlen für kommende Jahre veröffentlicht

Laurèl GmbH: Zweite Gläubigerversammlung am 26. Oktober 2015 – Neue Rahmenbedingungen: Keine Zinsstundung im November vorgesehen

Laurèl GmbH veräußert Markenrechte für den chinesischen Markt

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü