Kurs der Scholz-Anleihe weiter auf Talfahrt – „Finanzierungsverhandlungen und Desinvestitionsprojekte stehen im Vordergrund“ – 1. Exklusiv-Interview mit Markus Schürholz, dem neuen CRO der Scholz AG – Teil 2

Donnerstag, 8. August 2013


Heute, am 08.08.2013, fiel der Kurs der Scholz-Anleihe weiter von zeitweite 68 auf zeitweise 66. Lesen Sie im zweiten Teil des Interviews mit Markus Schürholz (48), dem neuen Chief Restructuring Officer (CRO) der Scholz AG, (kleines Foto),  welche Maßnahmen er im Rahmen des Restrukturierungskonzepts zuerst einleiten wird.

Anleihen Finder Redaktion: Welche Maßnahmen im Rahmen des Restrukturierungskonzepts werden Sie als neuer Chief Restructuring Officer (CRO) zuerst einleiten?

Markus Schürholz: Meine Schwerpunkte liegen im Projektmanagement zur Umsetzung der definierten operativen und finanziellen Restrukturierungsschwerpunkte. Dabei gilt es sowohl die internen Ressourcen zielgerichtet zu koordinieren als auch diverse Verhandlungen mit externen Parteien zu führen. Ich werde mich hierzu zunächst auf die Themen mit der höchsten Priorität konzentrieren. Entsprechend stehen diverse Finanzierungsverhandlungen und Desinvestitionsprojekte im Vordergrund. Durch die stringente Umsetzung wird das Vertrauen in den Turnaround der Unternehmensgruppe erhöht. Diesbezüglich ist eine zeitnahe und offene Kommunikation zu allen relevanten Stakeholdern von hoher Bedeutung.

Anleihen Finder Redaktion: In der Pressemitteilung der Scholz AG vom 02.07.2013 heißt es, dass sich „Zusatzbelastungen im Juni durch die Hochwasserlage in Deutschland und Tschechien ergeben“ hätten. Welche Zusatzbelastungen sind gemeint und wie stark wirken sie sich auf die Geschäftstätigkeit der Scholz AG aus?

Markus Schürholz: Zeitweise standen bis zu zehn Standorte für mehrere Tage unter Wasser. Hierdurch wurden einige Sachschäden verursacht, die derzeit behoben werden. Daneben sind uns durch die Betriebsunterbrechungen diverse Einnahmenausfälle entstanden. Wir gehen momentan davon aus, dass sich die Effekte mit einem niedrigen einstelligen Millionenbetrag auf unser Ergebnis im Juni auswirken.

Anleihen Finder Redaktion:In einem Pressebericht heißt es, dass die Scholz AG Produktionsanlagen in Fichtenberg aufgeben würde. Können Sie diese Projekte im Rahmen ihrer Umstrukturierungen bitte näher erläutern?

Markus Schürholz: Wir passen unsere Kapazitäten in diversen Regionen an die in den letzten 12 Monaten gesunkenen Marktverhältnisse an. In diesem Zusammenhang wird die Wertschöpfungstiefe an jedem Standort überprüft. In der Konsequenz werden einzelne Standorte umfunktioniert, andere werden zusammengelegt und/oder geschlossen. Hierdurch können wir Kosten reduzieren und an Effizienz gewinnen.

Anleihen Finder Redaktion: Welche Botschaft haben Sie vor dem Hintergrund der schwierigen Lage der Scholz Gruppe an Ihre Anleihe-Gläubiger?

„Es freut mich sehr wieder in der Branche zu arbeiten, in der ich den Grundstein für meine berufliche Laufbahn gelegt habe“

Markus Schürholz: Das aktuelle Finanzierungskonzept beinhaltet derzeit keine Änderungen hinsichtlich der Anleihe. Wir werden in den nächsten Wochen sicher zeitnah über die Umsetzung einzelner Restrukturierungsschritte berichten. Naturgemäß werden hier zunächst einmal harte Einschnitte zu vermelden sein bevor wir über die Früchte dieser Aktivitäten berichten können.

Als persönliche Note: Es freut mich sehr wieder in der Branche zu arbeiten, in der ich den Grundstein für meine berufliche Laufbahn gelegt habe. Schrottrecycling ist ein schnelles, internationales und vor allem bodenständiges Geschäft.

Anleihen Finder Redaktion: Herr Schürholz, vielen Dank für das Gespräch!

Anleihen Finder Redaktion

Fotos: Barbara/flickr (groß), Scholz AG (klein)

„Beim aktuellen Finanzierungskonzept gibt es derzeit keine Änderungen hinsichtlich der Anleihe“ – 1. Exklusiv-Interview mit Markus Schürholz, dem neuen CRO der Scholz AG – Teil 1

Das ganze Interview ist vorab in unserem neuen Newsletter erschienen. Laden Sie sich hier unseren aktuellen “Der Anleihen Finder August 2013-1″ kostenlos herunter.  Melden Sie sich hier kostenlos für den Newsletter an, so dass “Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Datenbank

Anleihe der Scholz AG 2012/2017

Zum Thema

Scholz AG vor Downrating: Euler Hermes Rating setzt Rating mit negativem Ausblick auf Watchlist

Scholz AG: „Gerüchte über Verhaftungen und Bilanzmanipulationen verunsichern Investoren“– Peter Thilo Hasler zum Kurssturz der Scholz-Anleihe

Scholz Gruppe will mit neuem Finanzierungsplan aus der Krise – Roland Berger unterstützt Restrukturierungskonzept für Entschuldung – Vorstand: „Nicht unerheblicher Stellenabbau”

Scholz AG: Kurssturz der Anleihe – Was ist da los? – Scholz AG will morgen per Pressemitteilung informieren

Peter Thilo Hasler zum Euler Hermes-Downrating der Scholz AG von „BB“ auf „BB-“: „Von einem schwachen Entschuldungspotenzial kann keine Rede sein“

Scholz AG muss Gewinneinbruch verkraften

Scholz AG: Alles andere als Schrott

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü