Bastei Lübbe AG: Creditreform bestätigt Investment Grade-Rating der Bastei Lübbe AG – „Gute Profitabilität“ – Erweiterung des digitalen Geschäfts

Dienstag, 9. September 2014


Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmensrating der
Bastei Lübbe AG von „BBB+“ bestätigt. Als Begründung nannte die Creditreform, dass es dem Unternehmen gelungen sei, trotz der Expansionsstrategie und dem Einmalaufwand aus dem Börsengang ihre bislang gute Profitabilität zu bestätigen. Zudem sei die „Innenfinanzierungskraft“ auch im Geschäftsjahr 2013/2014 weiterhin gut, so die Creditreform.

Aufgrund der Profitabilität und durch die Eigenkapitalzuführung im Rahmen des Börsenganges habe sich die Finanzsituation des Kölner Medienunternehmens wie erwartet positiv entwickelt. Zwar habe es im ersten Quartal 2014/2015 einen leichten  Periodenfehlbetrag gegeben, insgesamt sei das Ergebnis aber im Rahmen der Erwartungen. Die Creditreform Ratingagentur gehe nach eigenen Angaben für das laufende Geschäftsjahr von einer „weitgehend konstanten Entwicklung“ aus.

Übernahmen im digitalen Bereich

Die Bastei Lübbe AG hatte erst gestern, am Montag, dem 08. September 2014, mit der 100-prozentigen Übernahme des Online-Portals beam-ebooks.de auf sich aufmerksam gemacht.  Mit dem Kauf wolle das Kölner Medienunternehmen sein E-Book-Angebot und den Bereich „Neue Medien“ weiter ausbauen.

Das Online-Portal beam-ebooks.de habe laut Baste Lübbe aktuell 230.000 Titel im Angebot und verfüge über rund 400.000 Kunden.

Im Mai dieses Jahres hatte die Bastei Lübbe AG bereits die Mehrheit an dem Spieleentwickler Daedalic Entertainment GmbH sowie an der BookRix GmbH & Co. KG übernommen. BookRix gehöre in Deutschland zu den führenden Selfpublishing-Plattformen und habe sich laut Informationen von Bastei Lübbe auch in den USA etabliert. Beide Investitionen dienten nach Angaben von Bastei Lübbe der Weiterentwicklung des digitalen Unternehmensbereiches.

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Cristian Eslava / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der Bastei Lübbe AG 2011/2016

Zum Thema

Bastei Lübbe AG: Übernahme von beam-ebooks.de mit 400.000 Kunden – Stillschweigen über Kaufpreis – „Digitaler Bereich soll gestärkt werden“ – Mittelstandsanleihe notiert bei 108,45 Prozent

Bastei Lübbe AG: „Wir können in den nächsten drei Quartalen den ‚Rückstand‘ vom ersten Quartal 2014 aufholen“ – „Unsere Investments werden sich überwiegend im digitalen Bereich bewegen“ – Ein Interview mit Thomas Schierack, Vorstandsvorsitzender der Bastei Lübbe AG

Bastei Lübbe AG: Ohne „Inferno“ Umsatzrückgang von acht Millionen Euro im ersten Quartal 2014/15 – Operatives Ergebnis fällt auf 0,5 Millionen Euro – Kurs der Unternehmensanleihe notiert bei 107 Prozent

Bastei Lübbe AG: Rating-Upgrade von „BBB“ auf „BBB+“ – Anleihe-Kurs fällt trotzdem um 50 Basispunkte

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

 

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü