VST Building Technologies AG: Creditreform bestätigt Unternehmensrating mit „B-“ – „Begrenzte Liquiditätsspielräume“ – Nach starkem Zuwachs in der ersten Septemberwoche fällt der Kurs der Unternehmensanleihe wieder

Dienstag, 9. September 2014


Die Creditreform Rating AG hat das Folgerating der VST Building Technologies AG mit „B-“ bestätigt. Grundlage der Bewertung sei die Entwicklung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des VST-Konzerns im Allgemeinen, so die Creditreform.

Und genauer: Die Liquiditätsspielräume des Unternehmens seien derzeit sehr begrenzt und die Festigung der finanziellen Strukturen stelle weiterhin eine Herausforderung dar, deshalb bleibe die Benotung des Unternehmensrating weiterhin auf „B-“, teilten die Experten der Creditreform Ratingagentur mit.

Mitte Juli 2014 lieferte die VST Building Technologies AG schwache Halbjahreszahlen, was für die Creditreform damals Anlass für eine Ratingherabstufung von „B (watch)“ auf „B-“ war.

MiBoX®-Gewinner der ersten Septemberwoche

In der vergangenen Börsenwoche stand die Unternehmensanleihe der VST Building Technologies AG im Fokus des Micro Bond Indexes (MiBoX®) der Anleihen Finder GmbH.

Im MiBoX®-Wochenreport avancierte  die VST-Unternehmensanleihe mit einem Zuwachs von 6,67 Prozent zum Wochengewinner. Am Wochenschlusstag, am Freitag, den 05. September 2014, lag der Kurs der VST Building-Unternehmensanleihe bei 80 Prozent. Allerdings ist der Kurswert der VST-Anleihe in dieser Woche schon wieder um fünf Prozentpunkte gefallen und liegt aktuell bei 75 Prozent (Stand: 09.09.2014).

TIPP: Melden Sie sich hier kostenlos für den regelmäßigen Bezug unseres Newsletters „Der Anleihen Finder“ an, so dass „Der Anleihen Finder” automatisch im Zwei-Wochen-Rhythmus in Ihr E-Mail-Postfach gelangt. Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Simon Cunningham   / flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der VST Building Technologies AG 2013/2019

Zum Thema

VST Buildings: Creditreform stuft Unternehmensrating auf „B-“ herab – „Grundlage dafür ist schwaches Geschäftsjahr 2013“ – VST-CFO Kowalewski: „Künftige Versicherungserstattungen wurden im Rating nicht berücksichtigt“ – „Operatives Geschäft nicht belastet – bei uns ist alles im grünen Bereich“ – Anleihekurs verliert 10 Prozent

VST Building Technologies AG-Unternehmensanleihe: Mittlerweile rund 7,2 Millionen Euro platziert, doppelt so viel Volumen wie nach der Zeichnungsfrist – „Stolz auf erfolgreiche Nachplatzierung in der für Mittelstandsanleihen schwierigen Marktphase“

VST Building Technologies AG holt Zehn-Millionen-Euro-Auftrag für den Bau einer Seniorenresidenz im Saarland

Ende der Zeichnungsfrist: VST Building Technologies AG platziert EUR 3,5 Mio. von geplanten EUR 15 Mio.

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

MB Fund Advisory

Menü