Neuemission: Hapag-Lloyd begibt weitere Anleihe – UPDATE: Anleihe mit aufgestocktem Volumen von 450 Millionen Euro platziert

Montag, 3. Juli 2017


+++UPDATE+++

Hapag-Lloyd AG hat die neue unbesicherte, festverzinsliche Anleihe mit einem Volumen von 450 Millionen Euro zu einem Ausgabekurs von 100 Prozent platziert (04.07.17). Damit konnte das ursprünglich angekündigte Volumen von 300 Millionen Euro um 150 Millionen Euro erhöht werden. Die Anleihe hat einen Kupon von 5,125 Prozent und wird an der Luxemburger Börse notiert werden. Die Emissionserlöse sollen vollständig zur vorzeitigen Rückführung der EUR-Anleihen verwendet werden, die im Herbst 2018 und im Herbst 2019 fällig werden.

Neuer Bond – die Hapag-Lloyd AG startet heute (03.07.17) ein Angebot für eine unbesicherte Anleihe im Volumen von 300 Millionen Euro. Die Einnahmen sollen zur vorzeitigen Rückführung der Anleihen 2018 und 2019 genutzt werden. Die Anleihe wird mit einer Stückelung von 100.000 Euro begeben und hat eine Laufzeit von sieben Jahren. Die endgültigen Konditionen der Anleihe, insbesondere die Verzinsung und der Ausgabebetrag der Anleihe, werden nach Abschluss des Bookbuilding-Verfahrens mitgeteilt.

Emissionserlös

Der Emissionserlös soll für die vorzeitige Ablösung der Euro-Anleihe des Unternehmens verwendet werden, die im Herbst 2018 fällig wird, sowie für die vorzeitige, teilweise Ablösung der Euro-Anleihe mit Fälligkeit in 2019. Zum jetzigen Zeitpunkt wird die vorzeitige Rückführung für Oktober dieses Jahres avisiert. Bereits Anfang des Jahres hatte das Unternehmen Anleihen in einem Gesamtwert von 400 Millionen Euro begeben.

 

Mit einer Flotte von 230 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,6 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Hapag-Lloyd gehört zu den führenden Unternehmen der Industrie und erzielte 2016 ein EBITDA in Höhe von 607,4 Millionen Euro und ein EBIT von 126,4 Millionen Euro. Am 24. Mai hat Hapag-Lloyd den Zusammenschluss mit der arabischen Linienreederei UASC vollzogen, aus dem das Unternehmen von 2019 an jährliche Synergien in Höhe von USD 435 Mio. erwartet.

Hinweis: Die Pro-forma-Ergebnisse des zusammengeführten Unternehmens für 2016 und das erste Quartal 2017 sind im Company Report zu finden.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Hapag-Lloyd AG

Zum Thema

TOP 5-Linienreederei: Hapag-Lloyd und UASC vollziehen Zusammenschluss

Hapag-Lloyd AG verlängert mit Vorstand – Verlust in 2016 – Herausforderung in 2017

Warum der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds die neue Anleihe der Hapag-Lloyd AG (WKN A2E4V1) in das Fonds-Portfolio aufgenommen hat

NEUEMISSION: Hapag-Lloyd bietet Anleihe im Gesamtvolumen von 150 Millionen Euro an – UPDATE: Hapag-Lloyd platziert sogar 250 Millionen Euro

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü