NEUEMISSION: Hapag-Lloyd bietet Anleihe im Gesamtvolumen von 150 Millionen Euro an – UPDATE: Hapag-Lloyd platziert sogar 250 Millionen Euro

Mittwoch, 18. Januar 2017


Neue Reederei-Anleihe – die Hapag-Lloyd AG hat am Montag ein Angebot für eine neue 150 Millionen Euro-Anleihe gestartet. Der Bond hat eine Laufzeit von fünf Jahren und soll nach der Platzierung an der Luxemburger Börse notiert werden. Weitere Details zur Anleihe nannte das Unternehmen bislang noch nicht.

INFO: Alle weiteren Anleihen der Hapag-Lloyd AG notieren derzeit über pari. Auch die Aktie des Unternehmens, das im November 2015 an die Börse gegangen ist, notiert über ihrem Ausgabepreis.

Refinanzierung einer US-Dollar-Anleihe

Ein Teil der Emissionsmittel in Höhe von zunächst 50 Millionen US-Dollar (zirka 47 Millionen Euro) soll für die vorzeitige Ablösung einer US-Dollar-Anleihe verwendet werden, die im Herbst 2017 fällig wird. Ursprünglich hatte die US-Dollar-Anleihe ein Volumen von 250 Millionen US-Dollar gehabt, wovon die Hälfte bereits 2015 vorzeitig abgelöst wurde.

Die verbleibenden Erlöse der neuen Euro-Anleihe werden für allgemeine Unternehmenszwecke verwendet einschließlich weiterer Rückzahlungen bestehender Finanzverbindlichkeiten, so Hapag-Lloyd.

INFO: Hapag-Lloyd erzielte im dritten Quartal 2016 ein positives Nettoergebnis sowie in den ersten neun Monaten 2016 ein EBITDA in Höhe von 381,3 Millionen Euro.

Hinweis: Lesen Sie hier ein aktuelles Factsheet zum Unternehmen.

UPDATE: Hohe Nachfrage – Hapag-Lloyd platziert 250 Millionen Euro

Die Hapag-Lloyd AG kann eine Anleihe mit einem Volumen von 250 Millionen Euro platzieren. Das berichtet das Unternehmen am Mittwoch (18. Januar 2017). Auf Grund der hohen Nachfrage konnte das Volumen der Anleihe von den ursprünglich angekündigten 150 auf 250 Millionen Euro erhöht werden. Die Anleihe mit einer Laufzeit von fünf Jahren hat einen Kupon von 6,75 Prozent p.a.. Der Ausgabekurs lag bei 100,00 Prozent.

Nach dem Anstieg des Anleihevolumens wird auch ein höherer Teil der Einnahmen von umgerechnet 125 Millionen US-Dollar (zirka 117 Millionen Euro) für die vollständige vorzeitige Ablösung einer US-Dollar-Anleihe verwendet werden, die im Herbst 2017 fällig wird.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Startseite (rechte Spalte oben) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion.

Foto: Hapag-Lloyd AG

Zum Thema:

NEUEMISSION: PV-Invest GmbH begibt zwei Unternehmensanleihen! – Zinskupon von 4,15 bzw. 4,50 Prozent! Zeichnungsstart am 14.11.2016!

NEUEMISSION: Freund & Partner GmbH kündigt 25 Millionen Euro-Anleihe an – Rückkaufangebot für Alt-Anleihe

Neuemission: FCR Immobilien AG bietet Anlegern 7,1 Prozent Zinsen p.a. – Anleihe-Volumen von bis zu 15 Millionen Euro – Zeichnung bis 14. Oktober 2016 möglich

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB  Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü