Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds ab heute an der Börse Stuttgart handelbar – Stimmen aus dem Kapitalmarkt: „Schnellere und effizientere Umsetzung von Anlage-Entscheidungen möglich“ – „KFM unterstreicht ihre Transparenz“

Freitag, 20. März 2015


Die KFM Deutsche Mittelstand AG hat bekannt gegeben, dass der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds (WKN A1W5T2) ab heute, Freitag, den 20. März 2015, an der Börse Stuttgart gehandelt werden kann.

Damit können Anleger die Fondsanteile nun neben den Börsenplätzen Frankfurt, Düsseldorf und Hamburg/Hannover auch an einer vierten deutschen Börse handeln.

Mit rund 35 Prozent des Orderbuchumsatzes sei die Börse Stuttgart nach eigenen Angaben der führende deutsche Parketthandelsplatz. In Stuttgart können Privatanleger Aktien, verbriefte Derivate, Anleihen, Fonds und Genussscheine handeln.

„Klarer Vorteil für Anleger“

„Dass der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds nun auch an der Börse Stuttgart gelistet ist, stellt einen klaren Vorteil für die Anleger dar. Im börslichen Handel mit Unternehmensanleihen und Investmentfonds ist Stuttgart nach eigenen Aussagen Marktführer in Deutschland. Beim Kauf über die Börse sparen die Anleger den Ausgabeaufschlag von bis zu drei Prozent“, so Hans-Jürgen Friedrich, Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG.

„KFM unterstreicht ihre Transparenz“

Thomas Soltau, Vorstand der wallstreet:online capital AG und Vertriebsleiter bei FondsDISCOUNT.de ergänzt: „Mit diesem Schritt unterstreicht die KFM Deutsche Mittelstand AG ihr Anliegen, ein für Anleger nachvollziehbares und transparentes Produkt anzubieten – Anteile des Deutschen Mittelstandanleihen Fonds sind über die Börse nun taggleich verfügbar, es gibt keine Zeitverluste mehr. Anlageentscheidungen lassen sich nun noch schneller und effizienter umsetzen.“

„Wir sind seit Auflegung des Fonds investiert und nutzen das einzigartige KFM-Scoring, um im interessanten Segment der Mittelstandsanleihen engagiert zu sein. Die explizite Prüfung und Auswahl der Anleihen gewährleistet unseren Kunden eine Rendite über Kapitalzinsniveau und verringert das Risiko, welches Einzelinvestments darstellen würden. Über den weiteren Börsenplatz Stuttgart freuen wir uns, den wir als leistungsfähiges Handelssystem kennen“, sagt Petra Ahrens, Vermögensverwalterin MERIDIO Asset Management.

Fonds auch in 2015 auf Kurs

Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2014 hatte der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds am 24.02.2015 je Anteilsschein 2,10 Euro an seine Anleger ausgeschüttet.

Auch im Jahr 2015 ist die Tendenz bislang positiv, denn seit der Auschüttung am 24. Februar sei der ausschüttungsfähige Zwischengewinn von 0,29 auf aktuell 0,43 Euro je Fondsanteil gestiegen, berichtet die KFM.

In den vergangenen Wochen hatte die KFM einige Portfolio-Änderungen im Fonds durchgeführt. Die Anleihen Finder Redaktion hatte darüber berichtet. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Rubrik „Zum Thema“.

Im Februar dieses Jahres wurde zudem bekannt, dass die KFM Deutsche Mittelstand AG aufgrund der Initiierung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS, der sowohl privaten als auch institutionellen Anlegern den Zugang zum Minibond-Markt ermöglicht, für den Großen Preis des Mittelstandes 2015 nominiert ist.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto: Boerse Stuttgart AG

Zum Thema

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds ändert Portfolio – VERKAUF: Anleihen von Semper idem Underberg GmbH und Ekotechnika GmbH – KAUF: Anleihe 2014/18 der Steilmann-Boecker Fashion Point GmbH & Co. KG

KFM Deutsche Mittelstand AG: Bastei Lübbe-Anleihe aus Deutschem Mittelstandsanleihen Fonds verkauft – „Wenig attraktive (Rest-)Rendite“ – Laufzeit des Bastei Lübbe-Minibonds endet im Oktober 2016

KFM Deutsche Mittelstand AG: Neuer Steilmann-Boecker-Minibond in Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds aufgenommen – „Kaufsignal durch positive wirtschaftliche Entwicklung und Sicherheit für Anleihe

KFM Deutsche Mittelstand AG stuft geplante SNP-Anleihe als „attraktiv“ ein – „Finanzierungsstruktur der SNP AG ausgewogen“ – Eigenkapitalquote über 50 Prozent – Wachstum von Umsatz und Ertrag erwartet

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü