More & More AG mit Lichtblick im ersten Halbjahr 2015: Umsatz wächst um 8,8 Prozent – Weiteres Umsatzwachstum im zweiten Halbjahr erwartet – Einschränkung des Ratings aufgehoben

Dienstag, 14. Juli 2015


Die
More & More AG hat im ersten Halbjahr 2015 einen Umsatz in Höhe von rund 24 Millionen Euro erwirtschaftet. Das teilte der Starnberger Modekonzern heute mit. Das Ergebnis entspreche einer Steigerung von 8,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 22,1 Millionen Euro.

Alle drei Bereiche des Unternehmens (Wholesale, Retail und eCommerce) hätten laut More & More trotz des weiterhin schwierigen Marktumfeldes in der Damenoberbekleidung gleichermaßen zur Umsatzentwicklung beigetragen.

Auch im zweiten Halbjahr steigende Umsätze

Auch im zweiten Halbjahr 2015 erwarte die More & More AG steigende Umsätze: „Unsere Vororderzahlen für die Kollektion Herbst/Winter 2015 übertreffen bereits die Zahlen von 2014. In dem derzeit herausfordernden Umfeld entwickeln wir uns besser als der Markt. Die Resonanz auf unsere Produkte und unseren Markenauftritt ist ausgezeichnet“, sagt Karl-Heinz Mohr, Vorstandschef und Eigentümer der More & More AG.

Mit dem Umsatzwachstum soll auch das EBITDA ansteigen und über dem Vorjahreswert liegen. In 2014 erzielte das Modeunternehmen einen Umsatz von 48,3 Millionen Euro und ein EBITDA von 0,68 Millionen Euro.

Rating im Keller

Anfang Mai 2015 hatte die Creditreform Rating AG hat das Unternehmens-Rating der More & More AG von „CCC (watch)“ auf „CC (eingeschränkt)“ herabgestuft und dem Modekonzern somit ein hohes Insolvenzrisiko attestiert. Laut Ratingagentur benötige das Unternehmen aufgrund der angespannten Liquiditätslage weitere Finanzierungsmaßnahmen.

Unterdessen hat Creditreform in dieser Woche die Einschränkung des Unternehmensratings der More & More AG aufgehoben, da der testierte Jahresabschluss 2014 nun vorliegt. Änderungen an der Ratingnote hätten sich laut Ratingagentur nicht ergeben, daher laute es weiterhin „CC“.

Mode-Anleihe

ANLEIHE CHECK: Die More & More-Unternehmensanleihe (WKN A1TND4) hat ein Gesamtvolumen von 13 Millionen Euro und ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 8,125 Prozent ausgestattet. Der Mode-Minibond ist im Handelssegment Bondm der Börse Stuttgart gelistet und läuft noch bis Juni 2018.

Aktuell notiert die Anleihe des Modekonzerns bei mageren 42 Prozent (Stand: 14.07.2015). Im März und April diesen Jahres lag der Kurs noch konstant über 50 Prozent, doch seit Mai pendelt der Kurs stets zwischen 40 und 45 Prozent.

Expansionsstrategie

Die More & More AG verfolge nach eigenen Angaben seit zwei Jahren eine stringente Expansionsstrategie und sei inzwischen im Kernmarkt Deutschland mit 61 Stores vertreten. Zusätzlich habe der Konzern die Zusammenarbeit mit dem Franchise-Partner Heiko Ronge weiter vorantreiben können. International soll der Vertrieb durch eine neue Betreuung in den Benelux-Ländern gestärkt werden.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto:  More & More AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der More & More AG 2013/2018

Zum Thema

More & More AG: Creditreform stuft Unternehmens-Rating von „CCC (watch)“ auf „CC (eingeschränkt)“ herab – „Weitere Finanzierungsmaßnahmen notwendig“

More & More AG: Creditreform setzt Unternehmens-Rating auf „watch“ – „Geschäftsverlauf unter Erwartungen“ – Anleihe-Kurs an der 40-Prozentmarke

More & More AG-CEO Karl-Heinz Mohr: „Kurseinbruch kam völlig überraschend“ – „In 2015 erwarten wir eine deutliche Ergebnis- und Umsatzsteigerung“

More & More AG: Creditreform setzt Unternehmensrating auf „watch“ – Grund: verschlechterte Ergebnislage – Kurs der Mode-Anleihe notiert bei 64,90 Prozent

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü