More & More AG: Creditreform stuft Unternehmens-Rating von „CCC (watch)“ auf „CC (eingeschränkt)“ herab – „Weitere Finanzierungsmaßnahmen notwendig“

Mittwoch, 6. Mai 2015


Die Creditreform Rating AG hat das Unternehmens-Rating der More & More AG von „CCC (watch)“ auf „CC (eingeschränkt)“ herabgestuft und attestiert dem Modekonzern damit eine kaum ausreichende Bonität sowie ein hohes Insolvenzrisiko. Das teilte die Ratingagentur auf ihrer Homepage mit.

Begründung der Rating-Herabstufung

Der Downgrade sei laut Ratinganalysten der Creditreform maßgeblich durch die Liquiditätslage des Unternehmens begründet, welche weitere Finanzierungsmaßnahmen notwendig erscheinen lasse.

Die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens sei in 2014 durch nicht liquiditätswirksame Erträge beeinflusst worden. Das Ergebnis für das erste Quartal 2015 liege zudem unter den Planungen, berichtet die Creditreform in ihrer Ratingbegründung.

Das Rating habe den Zusatz „eingeschränkt“, da der testierte Jahresabschluss 2014, den die Ratinganalysten im Hinblick auf Bewertungsansätze und Fortführungsprognose nach eigenen Angaben als wesentlich erachten, noch nicht vorliege.

Die offiziellen Finanzkennzahlen des Starnberger Mode-Unternehmens für das Geschäftsjahr 2014 werden demnächst erwartet.

Mode-Anleihe

Die More & More-Anleihe hat ein Gesamtvolumen von 13 Millionen Euro und ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 8,125 Prozent ausgestattet. Die Unternehmensanleihe läuft noch bis Juni 2018. Sie ist im Handelssegment Bondm der Börse Stuttgart gelistet.

Aktuell notiert die Unternehmensanleihe des Modekonzerns bei 51 Prozent (Stand: 06.05.2015). Im September 2014 stürzte der Kurs ab und lag bis Mitte Februar 2015 meist um die 40-Prozent-Marke herum. Seit zwei Monaten liegt der Kurswert konstant über 50 Prozent und sprang Anfang März sogar kurzzeitig über 60 Prozent. Die neuerliche Rating-Herabstufung dürfte allerdings keine positiven Auswirkungen auf die Kursentwicklung des More & More-Minibonds haben.

Rating-Geschichte

Zum Zeitpunkt der Anleihe-Begebung im Mai 2013 hatte die Creditreform das Mode-Unternehmen noch mit „B+“ geratet. Ein Jahr später folgte die Herabstufung auf „B-“ und im Oktober 2014 der weitere Downgrade auf „CCC“.

Als Hauptgrund der vormaligen Herabstufung nannte die Creditreform schon damals die „schwache unterjährige Entwicklung“ des Mode-Unternehmens.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Foto:  More & More AG

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der More & More AG 2013/2018

Zum Thema

More & More AG: Creditreform setzt Unternehmens-Rating auf „watch“ – „Geschäftsverlauf unter Erwartungen“ – Anleihe-Kurs an der 40-Prozentmarke

More & More AG-CEO Karl-Heinz Mohr: „Kurseinbruch kam völlig überraschend“ – „In 2015 erwarten wir eine deutliche Ergebnis- und Umsatzsteigerung“

More & More AG: Creditreform setzt Unternehmensrating auf „watch“ – Grund: verschlechterte Ergebnislage – Kurs der Mode-Anleihe notiert bei 64,90 Prozent

More & More AG: Verluste von 1,6 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2013 – „schwierige Situation für gesamte Mode- Branche“

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü