DIC-Gruppe angelt sich Immobilien-Fachmann: Nicolai Kuß neues Vorstandsmitglied

Freitag, 20. November 2015


Der Aufsichtsrat der Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA (DIC) hat den 41-jährigen Immobilienexperten Nicolai Kuß zum 01. November 2015 neben Thomas Grimm in den Vorstand des Immobilien-Konzerns berufen. Das teilte das Unternehmen heute mit.

Die DIC-Gruppe hatte zu Beginn dieses Jahres zusammen mit Kohlberg Kravis Roberts & Co. (KKR) die GEG German Estate Group AG (GEG) gegründet und ist daran mehrheitlich beteiligt. Zudem verfügt die DIC-Gruppe über Beteiligungen an mehreren Projektentwicklungsgesellschaften sowie der DIC Asset AG. Nicolai Kuß werde zukünftig das Beteiligungsmanagement sowie den weiteren Ausbau des Beteiligungsportfolios verantworten, heißt es von Seiten des Immobilien-Konzerns.

Ehemaliger COO der GAGFAH Group

DIC_Nicolai_KussINFO zur Person: Der Diplom-Kaufmann Nicolai Kuß war zuletzt sechs Jahre als Chief Operating Officer (COO) der im M-Dax gelisteten GAGFAH Group tätig und gilt als absoluter Immobilien-Fachmann. Zuvor begleitete er bei der Fortress Investment Group  verschiedene Führungsfunktionen.

„Wir freuen uns, mit Nicolai Kuß einen ausgewiesenen Immobilienexperten für den Vorstand gewonnen zu haben, der den erfolgreichen Wachstumskurs unserer Unternehmensgruppe weiter maßgeblich vorantreiben wird“, so Gerhard Schmidt, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA.

DIC-Anleihen

Die Beteiligungsgesellschaft, DIC Asset AG, bei der Aydin Karaduman den scheidenden Vorstandsvorsitzenden Ulrich Höller zum 01. Januar 2016 ablösen wird, ist derzeit noch mit zwei Unternehmensanleihen am Anleihe-Markt vertreten. Beide Anleihen notieren derzeit zwischen 105 bzw. 106,50 Prozent (Stand: 20.11.2015).

ANLEIHE 2014/19: Die aufgestockte DIC-Unternehmensanleihe 2014/19 (WKN A12T64) hat ein Gesamtvolumen von 175 Millionen Euro und wird jährlich mit 4,625 Prozent verzinst. Die fünfjährige Anleihe läuft noch bis zum 08. September 2019.

ANLEIHE 2013/18: Die DIC-Anleihe 2013/18 (WKN: A1TNJ2) hat ein Gesamtvolumen von 75 Millionen Euro und ist mit einem jährlichen Zinskupon in Höhe von 5,75 Prozent ausgestattet. Der Minibond wird am 09. Juli 2018 fällig.

INFO: Die DIC Asset AG hatte im Oktober 2014 ihre erste im Jahre 2011 begebene Unternehmensanleihe mit einem Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro vorzeitig getilgt.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Anleihen Finder Redaktion. Timm Henecker.

Titelfoto: fihu / flickr fihu

Kleines Foto: Deutsche Immobilien Chancen AG & Co. KGaA

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der DIC Asset AG 2013/2018

Unternehmensanleihe der DIC Asset AG 2014/2019

Zum Thema

DIC Asset AG: Schwächerer Start als im Vorjahr – Prognosen für 2015 unverändert – Verschuldung reduziert

DIC Asset AG: Anleihe 2014/19 um 50 Millionen Euro aufgestockt – Gesamtvolumen wächst auf 175 Millionen Euro – Ausgabepreis bei 103 Prozent – Reine Privatplatzierung – Anleihebedingungen bleiben unverändert

DIC Asset AG: Funds from Operations (FFO) in 2014 um zwei Millionen Euro gesteigert – Konzernüberschuss geringer als im Vorjahr – FFO-Wachstum in 2015 geplant – Johannes von Mutius wird neuer Chief Investment Officer (CIO)

DIC Asset AG: Weniger Konzernüberschuss als im Vorjahr – Grund: Neue Anleihe und geringere Verkaufseinnahmen – Verbindlichkeiten in Höhe von 1,827 Milliarden Euro

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü