DIC Asset AG: Schwächerer Start als im Vorjahr – Prognosen für 2015 unverändert – Verschuldung reduziert

Dienstag, 12. Mai 2015


Die DIC Asset AG startet mit einem Konzernüberschuss von 1,3 Millionen Euro im ersten Quartal ins Geschäftsjahr 2015 und damit etwas schwächer als im Vorjahr, als der Konzern in der ersten drei Monaten des Jahres noch einen Überschuss von 2,0 Millionen Euro erwirtschaften konnte. Grund seien laut DIC ein geringeres Volumen an wirksamen Verkäufen und dadurch bedingte niedrigere Verkaufsgewinne.

Finanzkennzahlen erstes Quartal 2015

Der FFO (Funds From Operations) liege nach Angaben des DIC-Konzerns mit 12,1 Millionen Euro auf Vorjahresniveau, die Bruttomieteinahmen mit 35,1 Millionen etwas unter dem Wert des ersten Quartals des Vorjahres mit 36,8 Millionen Euro.

Die Erträge aus dem Immobilienmanagement seien gegenüber dem Vorjahresquartal um 27 Prozent auf 1,4 Millionen Euro gestiegen, was im Wesentlichen durch den weiteren Ausbau des Fondsgeschäftes bedingt sei.

„Die Zahlen des ersten Quartals 2015 bestätigen die kontinuierlich hohe Stabilität und Ertragskraft unseres Geschäftsmodells“, sagt Ulrich Höller, Vorstandsvorsitzender der DIC Asset AG.

Prognosen für 2015

Der DIC-Vorstand halte nach eigenen Angaben unverändert an seiner FFO-Prognose für das Gesamtjahr 2015 mit einem Zielkorridor zwischen 48 und 50 Millionen Euro fest.

Bei einer rückläufigen Leerstandquote von 10,5 Prozent werden von Seiten des Unternehmens Mieteinnahmen zwischen 134 und 136 Millionen Euro erwartet.

Bis zum Jahresende seien weiterhin Verkäufe mit einem Volumen von rund 150 bis 170 Millionen Euro geplant. Zudem werde ein Ankaufsvolumen von 130 bis 150 Millionen Euro angestrebt.

DIC Unternehmensanleihen

Die DIC Asset AG hatte Mitte April diese Jahres ihre am 8. September 2014 begebene Unternehmensanleihe 2014/19 (WKN A12T64) im Rahmen einer Privatplatzierung um 50 Millionen Euro aufgestockt. Das Gesamtvolumen der Anleihe beläuft sich nach der Aufstockung auf 175 Millionen Euro. Die fünfjährige Anleihe hat einen jährlichen Zinskupon in Höhe von 4,625 Prozent und läuft bis zum 8. September 2019. Der aktuelle Kurswert der Anleihe liegt bei 103,75 Prozent (Stand: 12.05.2015).

Der Immobilien-Konzern ist noch mit einer weiteren Anleihe 2013/18 (WKN: A1TNJ2) auf dem Kapitalmarkt vertreten, die 2018 fällig wird. Diese hat ein Gesamtvolumen von 75 Millionen Euro und wird jährlich mit 5,75 Prozent verzinst. Aktueller Kurswert ist 106,3 Prozent (Stand: 12.05.2015)

Zum 16. Oktober 2014 hatte die DIC Asset AG eine im Jahr 2011 begebene Unternehmensanleihe mit einem Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro vorzeitig gekündigt und zurückgezahlt.

Verschuldung weiter reduziert

Die Höhe der Finanzverbindlichkeiten sei zum 31.03.2015 auf 1,65 Milliarden Euro gesunken, nach 1,73 Milliarden Euro zum Vorjahresstichtag. Der Durchschnittszinssatz über alle Bankdarlehen liege bei 3,9 Prozent und die durchschnittliche Laufzeit der Finanzschulden bei 3,8 Jahren, so DIC Asset.

Die Netto-Verschuldungsquote bezogen auf den Portfoliomarktwert (Loan-to-value) habe sich gegenüber dem Vorjahr um rund 1,2 Prozentpunkte auf 65,7 Prozent reduziert. Die Netto-Eigenkapitalquote liege bei 33,7 Prozent.

Verkaufsvolumen

In den ersten drei Monaten 2015 seien laut DIC Verkäufe mit einem Volumen von rund 24 Millionen Euro realisiert worden. Für das Gesamtjahr 2015 werde ein Verkaufsvolumen von rund 150 bis 170 Millionen Euro erwartet.

Die Leerstandquote habe zum Ende des ersten Quartals 2015 aufgrund der zu Jahresanfang vermehrten Vertragsausläufe bei 11,4 Prozent gelegen. Zum Jahresende 2015 soll eine Senkung der Leerstandquote auf 10,5 Prozent erreicht werden.

Informationen über die DIC Asset AG sowie den ersten Quartalsbericht 2015 finden Sie im Internet unter www.dic-asset.de.

TIPP: Melden Sie sich JETZT auf unserer Homepage (rechts oben unter “Newsletter”) für unseren Newsletter an! Es entstehen Ihnen keine Kosten.

Foto: Laureen Manning /flickr

Anleihen Finder Datenbank

Unternehmensanleihe der DIC Asset AG 2013/2018

Unternehmensanleihe der DIC Asset AG 2014/2019

Zum Thema

DIC Asset AG: Anleihe 2014/19 um 50 Millionen Euro aufgestockt – Gesamtvolumen wächst auf 175 Millionen Euro – Ausgabepreis bei 103 Prozent – Reine Privatplatzierung – Anleihebedingungen bleiben unverändert

DIC Asset AG: Funds from Operations (FFO) in 2014 um zwei Millionen Euro gesteigert – Konzernüberschuss geringer als im Vorjahr – FFO-Wachstum in 2015 geplant – Johannes von Mutius wird neuer Chief Investment Officer (CIO)

DIC Asset AG: Weniger Konzernüberschuss als im Vorjahr – Grund: Neue Anleihe und geringere Verkaufseinnahmen – Verbindlichkeiten in Höhe von 1,827 Milliarden Euro

KFM Deutsche Mittelstand AG: Neue DIC Asset – Mittelstandsanleihe in den Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds aufgenommen

Anleihen Finder News jetzt auch als APP (iOS7)

APP

Viele Wege führen zur Anleihen Finder-APP: Einfach den Button anklicken, den Itunes-Store aufsuchen oder über appster.de die Anleihen Finder-App aufs IPhone oder IPad laden.

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

HAIG MB Flex Plus - Ein Kombination von Renten, Absolut- Return-Ansätzen und geldmarktnahmen CharakterMB Fund Advisory

Menü