VERIANOS SE: Immobilienportfolio mit Verkaufswert von über 400 Mio. Euro

Donnerstag, 13. Januar 2022


Pressemitteilung der VERIANOS SE:

VERIANOS SE erreicht wichtige Meilensteine im Gesamtjahr 2021

  • Fundraising für 2021 mit verwaltetem Eigenkapital in Höhe von über EUR 100 Mio. erfolgreich abgeschlossen
  • Assets under Management mit geplanten Verkaufspreisen von über EUR 400 Mio.

Die VERIANOS SE (ISIN: DE000A0Z2Y48) hat mit Blick auf das Geschäftsjahr 2021 wichtige Meilensteine erreicht. So verwaltet das Unternehmen über diverse Investment Vehikel nun insgesamt Eigenkapital in Höhe von über EUR 100 Mio. für Investitionen in Immobilien mit hohem Wertschöpfungspotenzial in Europa. Für das bereits vorhandene Immobilienportfolio (Assets under Management) geht die Gesellschaft von einem Verkaufswert von über EUR 400 Mio. aus. Hierunter befinden sich zahlreiche wohnwirtschaftliche Projekte und Quartiersentwicklungen in deutschen und spanischen Metropolregionen.

Durch die Ende 2021 abgeschlossene Kapitalerhöhung hat die VERIANOS SE ihre Eigenkapitalposition weiter gestärkt und die Grundlagen für das weitere Wachstum geschaffen. Zum Jahreswechsel wurden bereits weitere Akquisitionen für eine Quartiersentwicklung im Rheinland getätigt und darüber hinaus besteht eine spannende, internationale Akquisitionspipeline für das Geschäftsjahr 2022.

Tobias Bodamer, Managing Partner der VERIANOS SE: „Auch im neuen Jahr werden wir unseren starken historischen Track Record fortsetzen und Investments mit attraktivem Wertschöpfungspotenzial für unsere Investoren umsetzen. Hierbei suchen wir verstärkt Investment Opportunitäten im Segment Value-Add/Opportunistic mit unserem derzeitigen Fokus Deutschland, Spanien und Italien sowie Portfolio-Transaktionen im Bereich von EUR 100 – 500 Mio., auch pan-Europäisch. Wir öffnen uns hierbei ebenso Joint-Venture Investments mit anderen Investoren und können dabei insbesondere auch in komplexen Situationen Mehrwert schaffen. Derzeit zeigt sich starkes Investoreninteresse in unserem Segment, was unter anderem an den teilweise sehr hohen Preisniveaus und Rückschlagsrisiken in den Risikoklassen Core und Core+ liegt. Das Marktumfeld bleibt so auch für unser weiteres Fundraising in diesem Jahr günstig.“

VERIANOS SE

Foto: VERIANOS SE

Zum Thema:

VERIANOS SE erweitert Transaktionsteam in Deutschland und Spanien

VERIANOS SE mit deutlichem Verlust im Geschäftsjahr 2020

Verzögerungen durch Coronakrise: VERIANOS rechnet mit Verlustergebnis in 2020

VERIANOS SE: Ole Sichter wird neuer geschäftsführender Direktor

VERIANOS: First Closing des VERIANOS European Opportunities Fund mit Kapitalzusagen von 20 Mio. Euro

Anleihen-Barometer: 4,5 Sterne für neue 6,00%-VERIANOS-Anleihe (A254Y1)

Tobias Bodamer, VERIANOS Real Estate AG: „Sind als Value-Investor auf renditeträchtige Opportunitäten fokussiert“

Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS zeichnet neue Unternehmensanleihe der VERIANOS Real Estate AG (A254Y1)

Neuemission: VERIANOS Real Estate AG begibt 6,00%-Anleihe (A254Y1) via Privatplatzierung

VERIANOS Real Estate AG: Neue Anleihe via Privatplatzierung?

Anleihen Finder News auf Twitter und Facebook abonnieren

Twitter
Facebook

Experten-Chat

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen.

Menü